. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

25 Jahre Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz e. V.

04.12.2017 von Uwe Hastreiter

25 Jahre Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz e. V.

Ausstellung zum Vereinsleben in der Zentralbibliothek im TIETZ

Vor 25 Jahren wurde der Verein "Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz" gegründet. Dieses Jubiläum nimmt der Förderverein zum Anlass, über sein Potential zu informieren, rückschauend die Leistungen zu würdigen und auf die laufenden Projekte hinzuweisen, die von vielfältigen ehrenamtlichen Aktivitäten getragen wurden und werden.

Eine kleine Ausstellung zeigt von 5. bis 30. Dezember in der Zentralbibliothek das Spektrum des Fördervereins vom Vorlesepaten bis hin zum Erhalt historisch wertvollen Schriftgutes. Der Förderverein mit seinen 175 Mitgliedern ist zum einen unverzichtbarerer und verlässlicher Partner der Stadtbibliothek und zum anderen wurde er zum Mittler zwischen Kunden Bibliothek und Politik. Mit der Präsentation möchten die Vereinsmitglieder weitere Unterstützer für das bürgerschaftliche Engagement interessieren sowie für die zahlreichen Aufgaben gewinnen.

Aus der Historie:

Schon kurz nach der politischen Wende 1992 gründete der in Chemnitz geborene Frankfurter Verleger Wolfgang Weidlich mit fünf seiner ehemaligen Schulfreunde den Verein Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz in Frankfurt/Main. Zu diesem Zeitpunkt galt die Unterstützung insbesondere der dringend erforderlichen Erneuerung des Medienbestandes. 1996 wurde der Vereinssitz nach Chemnitz verlegt. Dadurch wuchs die Anzahl der Mitglieder in unserer Stadt und es erhöhten sich die vielfältigen Aktivitäten. Wolfgang Weidlich, der langjährige Vorsitzende und heutiges Ehrenvorstandsmitglied des Vereins, wurde 2001 für dein Wirken mit dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Chemnitz geehrt. Darüber hinaus erhielt er 2015 das „Verdienstkreuz am Bande“ für sein Engagement in Chemnitz. Von 1994 bis zum heutigen Tag wurden durch seine Initiative Medien im Gesamtwert von nahezu 400.000 Euro gespendet.

2001 wurde der Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Leistner zum Vereinsvorsitzenden gewählt. 2006 übernahm dieses Amt Peter Naujokat, ehemaliger Geschäftsführer der GGG. Seit 2010 hat Curt Bertram, ehemals Vorstandsvorsitzender der CAWG den Vorsitz inne.

Beispiele Initiativen und Projekte des Fördervereins:

-          professionelle Lobbyarbeit - Initiierung der Online-Petition "Retten Sie die Stadtbibliothek vor dem Rotstift" mit 14.112 Unterstützern im Jahr 2014

-          Leseförderung – zahlreiche ehrenamtliche Helfer (2016 waren es 65) engagieren sich in tausenden Arbeitsstunden (2016/3.870 Stunden) für die Stadtbibliothek Chemnitz  u. a. in den Projekten Auf leisen Sohlen, Lesezeit für Erwachsene, Vorlesen in Kitas, mobiler Lieferservice für hochbetagte und immobile Menschen und Vorlesen in Seniorenbegegnungsstätten.

-          Lernpatenschaften - Lernpaten helfen Migranten beim Erlernen der deutschen Sprache sowie bei Hausaufgaben der DaZ- und DaF-Kurse.

-          Buchpaten gesucht! Mit der Aktion wirbt der Förderverein regelmäßig zu Spenden für die Restaurierung regional bedeutsamen historischen Schrifttums auf.

-          großzügige Spenden - Die Realisierung des Projektes "Lern-Inseln", die Aufstellung moderner, offener Lernräume in den Bibliotheksbereichen, ist erst durch die Bereitstellung von zusätzlichen finanziellen Mitteln aus dem Nachlass der Künstlerin und Mäzenin Ruth Leibnitz möglich geworden.

Für sein außerordentliches Engagement  sind die Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz von der Arbeitsgemeinschaft der Freundeskreise im Deutschen Bibliotheksverband als „Freundeskreis des Jahres 2016“ ausgezeichnet worden.

http://www.foerderverein-stadtbibliothek-chemnitz.de/

 

Kommentar schreiben

Ins Gästebuch eintragen

Walther Pommes

Ich gehöre wohl zu den interessierten Laien. Trotzdem ein tolles Buch!

Jingeol Lee

I wonder if you have classes such as sewing, quilting, and German language.

Jens Bomann

Tolle Aktion! Schön, dass die Stadtbibliothek mit der Zeit geht. Wer ist denn Sieger des Turniers geworden? Gibt...

Chris Rohde

Das Turnier ist offen für alle Altersgruppen.

Stefan

Hallo, ist das Turnier nur eher für Kinder gedacht oder dürfen auch Erwachsene teilnehmen? Viele...

Hauptnavigation.
ChemnetzBib elektronische Kurse Stadteulen Refugees Welcome A A A Seite drucken