. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

zee.3.7.1 - Typographie in Chemnitz seit 1466

06.07.2018 von Uwe Hastreiter

zee.3.7.1 - Typographie in Chemnitz seit 1466

Ausstellung vom 19. Juni bis 16. September 2018

Ort: TIETZ, Neue Sächsische Galerie

Gedruckte Schrift in und aus der Stadt Chemnitz gibt es seit der Erfindung des Buchdrucks. Beginnend mit den wertvollen Frühdrucken der Bibliothek führen die Objekte bis ins typografisch so reiche 20. Jahrhundert: Ost-Rubbelbuchstaben, Steinmetzarbeiten, Bleisatz, der Schriftzug hinterm Nischel und aktuelle Arbeiten Chemnitzer Designbüros. Eingebettet sind diese Objekte in eine reiche kulturhistorische Darstellung der lateinischen Buchstaben und Schriftgeschichte mit zahlreichen Gelegenheiten für die Besucher, in typografischen Tests und Spielen das Riesenreich der Schrift zu erkunden.

Ein gemeinsames Ausstellungsprojekt zum Stadtjubiläum 875 Jahre Chemnitz der Stadtbibliothek Chemnitz und der Neuen Sächsischen Galerie.

Abbildung: Eberhard Friedrich - Typoplex, 1960er Jahre

Kommentar schreiben

Ins Gästebuch eintragen
Hauptnavigation.

ChemnetzBib elektronische Kurse 150 Jahre Stadtbibliothek Chemnitz Refugees Welcome A A A Seite drucken