. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Wir beantworten Ihre Fragen zu den aktuellen Regeln in der Stadtbibliothek

05.05.2020 von Rico Keller

Muss ich beim Bibliotheksbesuch eine Maske tragen?

 Alle Kund*innen sind verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen sowie die weiteren vorgegebenen Hygieneregeln einzuhalten.

 

Kann ich die Arbeitsplätze in den Bibliotheken nutzen?

Es werden vorerst keine Arbeitsplätze, Arbeitsräume, das Piano oder Spielangebote in der Kinderwelt zur Verfügung stehen. Es gilt die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 04.05.2020 umzusetzen. Diese sieht keinen längeren Aufenthalt vor und der Mindestabstand 1,5 Metern ist in allen Bereichen einzuhalten.

 

Wer hilft mir bei der Mediensuche?

Persönliche Medienberatung steht vorerst nicht zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Fragen und Medienwünsche per Mail (information@stadtbibliothek-chemnitz.de) oder telefonisch unter 0371 488 4222 an uns. Gern reservieren wir Ihnen freie Medien bis Sie zur Abholung vorbeikommen können.

 

Wann endet der kostenlose Zugang zu den digitalen Angeboten?

Der kostenlose Zugang zu den digitalen Angeboten der Stadtbibliothek Chemnitz endet am 17. Mai 2020. Danach stehen die Angebote mit einer kostenpflichtigen Jahresmitgliedschaft zur Verfügung. Bitte wenden Sie Sich dazu an information@stadtbibliothek-chemnitz.de .

 

Finden Veranstaltungen, Vorlesestunden, Bibliothekseinführungen oder der Buchverkauf statt?

Vorerst finden bis mindestens bis 30.06.2020 keine Veranstaltungen statt. Darunter fallen auch Bilderbuchkinos, Vorleseaktionen oder andere Kinderveranstaltungen, bei denen sich Kinder begegnen und kaum voneinander separieren lassen sowie Lesungen und der Buchverkauf.

 

Kann ich in der Bibliothek Zeitungen lesen, im Internet surfen oder arbeiten?

Um alle geltenden Regeln der Allgemeinverfügung / Vollzug des Infektionsschutzgesetzes vom 04.05.2020 insbesondere zum Abstandsgebot einhalten zu können, werden zeitgleich nur eine begrenzte Menge von Menschen die Bibliotheken betreten können. Daher können wir Ihnen Angebote, die zum längeren Verweilen einladen, zum Schutz unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen nicht anbieten. Die Tageszeitungen sind abbestellt. Ein großes Angebot an ausleihbaren Zeitungen und Zeitschriften finden Sie in unseren Bibliotheken oder digitale Ausgaben in der Onleihe.

 

Gibt es aktuell spezielle Angebote für Schüler*innen?

Die Facharbeitsprechstunde ist zurzeit vor Ort nicht möglich. Sollten Sie Hilfe bei der Quellenrecherche für Ihre Facharbeit, Hausarbeit oder andere wissenschaftliche Arbeiten benötigen, kontaktieren Sie uns unter facharbeit@stadtbibliothek-chemnitz.de. Bitte geben sie das Thema,  eine E-Mailadresse oder die Telefonnummer an. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung  und helfen weiter.

 

 

Wie lange habe ich Zeit meine vorgemerkten Medien abzuholen?

Ab dem Tag der Öffnung stehen die vorgemerkten Medien für Sie 28 Tage zur Abholung bereit.

 

Habe ich die Möglichkeit, mir Medien liefern zu lassen?

Immobile Kunden über 80 Jahre können sich kostenfrei Medien aus der Stadtbibliothek von unseren Ehrenamtlern an eine beliebige Adresse innerhalb des Stadtgebietes Chemnitz liefern lassen. Sollten Sie jünger als 80 Jahre sein, zur Riskogruppe der Pandemie zählen und niemanden haben, der Ihnen Ihre Literatur mitbringen kann, können wir Ihnen gern einen Lieferpaten vermitteln. Alle anderen Bibliothekskunden können sich für 3,50 € Medien an eine Wunschadresse im Stadtgebiet kommen lassen. Eine Lieferung mit Abholung von Medien ist für 5,00 € möglich.

 

Welche Säumnisgebühren könnten während der Schließzeit entstanden sein?

Ab dem 14.03.2020 wurden weder Versäumnis- noch Mahngebühren berechnet. Davor entstandene Gebühren sind rechtmäßig und können von Ihnen ab dem 11.05.2020 bezahlt werden. Zur Begleichung der Gebühren nutzen Sie bitte den Kassenautomat oder die Zahlung per EC-Cash.

 

Kann ich mein Sepa-Lastschriftmandat auf Grund der Schließung der Bibliothek früher kündigen?

Wir bedauern die Coronavirus bedingte Schließung aller Bibliotheken sehr. Eine Verkürzung der Frist für die Kündigung des Sepa-Lastschriftmandats ist nicht möglich.

 

Wird die Schließzeit auf meine Jahresgebühr angerechnet?

Die vorübergehende, der Pandemie geschuldete Schließung der Bibliotheken bedingt weder einen Anspruch auf eine vorzeitige Lösung des Vertrags mit Rückerstattung einer anteiligen Jahresgebühr noch eine außerordentliche Kündigung oder Verlängerung des Nutzungszeitraumes. Die Gebührenpflicht besteht ununterbrochen fort. Alle unsere digitalen Angebote standen weiterhin zur Verfügung, unsere Beratung erfolgte telefonisch und per Mail.

 

Werden aktuell Buchspenden angenommen?

Nein, bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aktuell keine Buchspenden angenommen werden.

| | trackback

Kommentar schreiben

Ins Gästebuch eintragen
Hauptnavigation.

Onleihe elektronische Kurse Refugees Welcome A A A Seite drucken