. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Bauen wie die Biene, fliegen wie der Vogel

Autor: Mat Fournier ; mit Fotografien von Yannick Fourié
Regalstandort: P 031.1
23.06.2017 von Kerstin Heinsch

Also Bionik. Bionik ist, wenn "die Natur die Wissenschaft inspiriert." Der Begriff Bionik setzt sich aus den Worten Biologie und Technik zusammen.

Der Bauplan des menschlichen Oberschenkelknochens diente im 19. Jahrhundert dem Ingenieur Karl Culmann dazu, einen Ladekran zu entwickeln. Der Angestellte von Gustav Eiffel, Maurice Koechlin, nutze die Struktur des Knochens auch und entwarf und zeichnete die Skelettkonstruktion des Eiffelturms.

In dem orginellen Bildband wird auf je einer Doppelseite eine technische Innovation vorgestellt und beschrieben.

Für den 1837 erbauten Glaspalast "Crystal Palace" in London, diente die Struktur der Blätter der Amazonas-Riesenseerose als Vorbild, der Eispickel ist dem Spechtschnabel nachempfunden und der Hochgewindigkeitszug "Shinkansen" hat die Form eines Eisvogels. Bauen wie die Bienen und fliegen wie der Vogel. Ein Buch für junge und alte Erfinder.

 

 

 

 

"Auf leisen Sohlen...im Park"

22.06.2017 von Uwe Hastreiter

Termine: mittwochs, 28.06., 05.07., 12.07., 19.07., 26.07.2017, jeweils 18 - 19 Uhr

Ort: Stadthallenpark

Eintritt frei

Mitarbeiter der Stadtbibliothek und Vorlesepaten des Vereins  Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz lesen spannende und lustige Geschichten für Kinder von  4 bis 10 Jahren. Gemeinsam entdecken wir die fantastische Welt der Bücher, Buchstaben, Wörter und Bilder.

Veranstaltungen im Rahmen von

PARKSOMMER - Das Kultur- und Kunstfestival in Chemnitz

 

http://www.parksommer.de/

 

 


"Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt"

16.06.2017 von Diana Thümer

Am Montag den 26.06.17 liest unsere Vorlesepatin Regine Klinger lustige Geschichten zu verschiedenen Redensarten aus dem Buch "Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt"

Die Lesezeit für Erwachsene beginnt 14:30 Uhr in der Zentralbibliothek im Bereich Kultur und Länder.
Der Eintritt ist frei!

Facharbeits-Sprechstunde für Schüler

13.06.2017 von Uwe Hastreiter

Wie und wo erhalte ich schnell die richtigen Informationen für meine Facharbeit? Diese Frage werden sich mit Beginn des neuen Schuljahres wieder viele Schüler stellen. Die Stadtbibliothek hält dafür ein neues Angebot für Schüler von Oberschulen, Gymnasien, Fach- und Berufsschulen bereit: die Facharbeit-Sprechstunde.

Wir helfen beim Recherchieren in Bibliothekskatalogen sowie Online-Datenbanken und bieten kostenlos Hilfe zur Selbsthilfe für eine effektive Recherche.

Anmeldung mit Angabe des Themas der Facharbeit erforderlich unter Tel.: 0371 488-4222, per E-Mail: facharbeit@stadtbibliothek-chemnitz.de oder persönlich in der Bibliothek.

Zeit: immer dienstags von 15 bis 18 Uhr 

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Beratungstheke Wissenschaft & Technik

entgeltfrei

Der Duft von Kiefernholz

Autor: Nina MacLaughlin ; aus dem Amerikanischen von Kirsten Riesselmann
Regalstandort: U 530 Mac
13.06.2017 von Kerstin Heinsch

In diesem Taschenbuch wird die Lebensgeschichte von Nina erzählt, ihr unglaubliches Glück, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen.

Die Journalistin Nina MacLaughlin heuert, ungelernt bei einer Schreinerin an, um körperliche Arbeit lieben zu lernen und um ihrem Schreibtisch zu entfliehen. "Nach fast 10 Jahren sehnte ich mich danach, mich mit handfesten Dingen zu befassen."

Eine Geschichte der Verwandlung und dem Wagemut aus Gewohnheiten auszubrechen.

Christian Doppler - der für die Menschheit bedeutendste Salzburger

Autor: Clemens M. Hutter
Regalstandort: N 910 Doppler Hut
13.06.2017 von Kerstin Heinsch

In diesem Buch wird das Leben, Wirken und das Schicksal eines zu Lebzeiten verkannten Genies erzählt.

Salzburg war über die Jahrhunderte Wirkungsstätte berühmter Musiker und Komponisten wie Haydn und Mozart. Es wirkten auch Literaten wie Georg Trakl oder Stefan Zweig in Salzburg. Aus dem Bereich der Wissenschaft sind 2 Namen von Bedeutung: Paracelsus und Christian Doppler (1803-1853).

"Was haben Flugzeuge, schnelle Autos, rote Blutkörperchen, klopfende Herzen, Gase in dichten Rohren und die Sterne am Himmel gemeinsam? Ihre Geschwindigkeit wird mit Hilfe seines physikalischen Prinzips gemessen.

Zu Lebzeiten wurde seine Erfindung unterschätzt. Heute gilt sie als Jahrtausend - Effekt.

Großer Buchverkauf

12.06.2017 von Uwe Hastreiter

 

Verkauf ausgesonderter Bücher sowie ein großes Angebot an Musik-CDs und Spielfilm-DVDs zum Schnäppchenpreis.

Termin: Samstag, den 17. Juni 2017, 10 bis 16 Uhr

Ort: TIETZ, Foyer im Erdgeschoss, Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz

 

 

„Ein Ungar kommt selten allein“

12.06.2017 von Uwe Hastreiter

ldikó Mészáros und Wolfgang Kraneis lesen aus Werken von Ildikó von Kürthy, Terézia Mora, György Kövary und Imre Kertész.

Termin: Donnerstag, 15. Juni, 18 Uhr

Ort: TIETZ, Veranstaltungssaal in der 3. Etage

 

Veranstalter: Ungarischer Kulturverein Chemnitz und Umgebung e. V. in Kooperation mit dem städtischen Kulturbetrieb TIETZ

Eintritt frei

Mit einem Buch entspannt in die Sommerferien

12.06.2017 von Uwe Hastreiter

„Beim Lesen tauch ich ab“ ist das Motto der beliebten Ferienaktion „Buchsommer Sachsen“, welche traditionell rund zwei Wochen vor den Sommerferien eröffnet wird.
Ab Montag, dem 12. Juni 2017 stehen für alle lesehungrigen 11- bis 16-Jährigen 500 nagelneue Bücher kostenlos zur Ausleihe bereit. Ob Fantasyromane, Liebesgeschichten, witzige Comicromane, Abenteuerliches und Mysteriöses – für jeden (Lese)Geschmack ist etwas dabei...

Es ist ganz einfach und obendrein sehr lukrativ, Clubmitglied zu werden, drei Bücher auszuwählen und in den Ferien zu lesen. Auf der Abschlussparty am 18. August 2017 im Club „Atomino“ gibt es nämlich das begehrte Zertifikat, das allen Teilnehmern Lesekompetenz bescheinigt, die in vielen Schulen von den Deutschlehrern honoriert wird und ab Klasse 8 dem Bewerbungsportfolio beigefügt werden kann.

Auch in den Stadtteilbibliotheken im Vita-Center, im Yorckgebiet und in Einsiedel kann dieses Ferienangebot genutzt werden.

Neuigkeiten unter:

https://www.facebook.com/BuchsommerInDerStadtbibliothekChemnitz/

____________________________________________________________

Projektinformationen:
Mit ursprünglich amerikanischen Wurzeln wird der Buchsommer seit 2012 als landesweites Projekt ausgetragen und richtet sich besonders an Jugendliche, die bisher nur wenige Freizeitangebote nutzten bzw. aufgrund ihrer sozialen Situation eingeschränkte Möglichkeiten zur Gestaltung der Sommerferien haben. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Lesefreude sowie des freiwilligen, selbstgesteuerten Lesens bei Schülern in ihrer Freizeit. 2017 sind es 98 sächsische Bibliotheken, die sich an der erfolgreichen Sommerferienaktion beteiligen.

Die Jugendlichen können sich kostenlos, unkompliziert und ohne Unterschrift der Eltern anmelden. Mit einer Clubkarte kann bis zum 5. August aus ca. 500 aktuellen, unterhaltsamen Jugendbüchern entliehen werden.
Ein Ferienspaß, der sich lohnt! Wer bis zum Ende der Ferien drei Clubbücher gelesen hat, erhält zur gemeinsamen Abschlussparty am 18. August im Club „Atomino“ sein Zertifikat, das von der Direktorin der Stadtbibliothek und dem Leiter der Sächsischen Bildungsagentur, Regionalstelle Chemnitz, unterschrieben ist.

„Buchsommer Sachsen“ wird vom Deutschen Bibliotheksverband e. V., Landesverband Sachsen, zentral organisiert und vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert. Die Schirmherrschaft trägt die Sächsische Staatsministerin für Kultus, Frau Brunhild Kurth. Der Verein Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz unterstützt das Projekt in diesem Jahr mit 1.000 Euro.

Weitere Informationen und Downloads
www.bibliotheksverband-sachsen.de/buchsommer-sachsen/startseite/

 

 

Medienpräsentation "Weltweit genießen und entdecken"

07.06.2017 von Meike Hawlik

"Weltweit genießen und entdecken" lautet das Motto unserer 
Ausstellung von Medientipps, in der vom 31.05. - 05.09.17 gestöbert werden kann. Eine große Auswahl an Kochrezepten anderer Länder und Regionen, sowie Natur- und Landschaftsführer oder auch Bücher über verschiedene Tier- und Pflanzenarten aus aller Welt stehen zum Entdecken, Staunen und natürlich auch zur Ausleihe bereit.

Standort ist in der Zentralbibliothek im TIETZ, der Bereich Wissenschaft & Technik.

Kategorie: Aktuell | | Keine Kommentare

Walther Pommes

Ich gehöre wohl zu den interessierten Laien. Trotzdem ein tolles Buch!

Jingeol Lee

I wonder if you have classes such as sewing, quilting, and German language.

Jens Bomann

Tolle Aktion! Schön, dass die Stadtbibliothek mit der Zeit geht. Wer ist denn Sieger des Turniers geworden? Gibt...

Chris Rohde

Das Turnier ist offen für alle Altersgruppen.

Stefan

Hallo, ist das Turnier nur eher für Kinder gedacht oder dürfen auch Erwachsene teilnehmen? Viele...

Hauptnavigation.
ChemnetzBib Stadteulen Refugees Welcome A A A Seite drucken