. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Großer Buchverkauf am 6. April im TIETZ

04.04.2019 von Uwe Hastreiter

Am Samstag, dem 6. April, von 10 bis 16 Uhr sind Freunde des geschriebenen Wortes die dritte Etage des TIETZ herzlich eingeladen, um zu stöbern.
Die Stadtbibliothek Chemnitz präsentiert wieder einen reichhaltigen Fundus ausgesonderter Bibliotheksmedien, die für kleines Geld käuflich erworben werden können. Ob Bilderbuch, mitreißender Roman oder spannender Krimi – für jeden Geschmack wird etwas dabei sein.

Bitte beachten Sie, dass der Buchverkauf am 6. April in der 3. Etage (ehemaliges TIETZ-Café) stattfinden wird.

„..., weil nur die Hülle welkt“

01.04.2019 von Uwe Hastreiter

Lesung: „..., weil nur die Hülle welkt“

Termin: Donnerstag | 04.04.| 17 Uhr

Ort: Stadtteilbibliothek im Yorckgebiet, Scharnhorststraße 11

Eintritt: frei

Anmeldung: yorck@stadtbibliothek-chemnitz.de oder Telefon 0371 71885

Heiter-besinnliche Geschichten über das Altsein, Älterwerden und Miteinander von Alt und Jung. Geschrieben und vorgetragen von Heidi Huß, Mitglied des 1. Chemnitzer Autorenvereins e.V.

Kratzer auf CDs, DVDs und Blu-ray-Discs?

01.04.2019 von Uwe Hastreiter

Kratzer auf CDs, DVDs und Blu-ray-Discs? Wir können helfen!

Termin: Donnerstag / 4. April 2018 / 16:00 – 18:00 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Eingangsbereich

Wir reinigen Ihre zerkratzten und verschmutzten CDs, DVDs und Blu-ray-Discs mit unserer CD-Poliermaschine. Um eine Spende wird gebeten.

Veranstalter: Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz e. V.

Auf leisen Sohlen extra „Die Glückssucher“

19.03.2019 von Uwe Hastreiter

Auf leisen Sohlen extra „Die Glückssucher“

Am 30. März stellen Schülerinnen und Schüler der „Schule am Sachsenring Hohenstein Ernstthal“ in der Kinderbibliothek selbstgeschriebene Texte zum Thema „Glück“ vor. Die Schnecke Ilse zog aus, das Glück zu suchen und die Welt zu retten. Unterwegs begegnet sie verschiedenen Tieren aber auch Menschen, denen es an Zuversicht, Selbstvertrauen und Eigenwert mangelt. Von den Schülern hergestellte Schattenfiguren stellen diese Begegnungen dar.

Beginn: 15:00 Uhr

Dauer: ca. 30 Minuten

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Lesezirkus in der Kinderbibliothek

Die Geschichten sind für Kinder ab 10 Jahren geeignet.

Der Eintritt ist frei.

Club der lebenden Geschichten

15.03.2019 von Uwe Hastreiter

Club der lebenden Geschichten

Termin: Samstag | 30.03. | 11 – 17 Uhr

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Treffpunkt Eingangsbereich

Eintritt: frei

Lerne die Lebensgeschichte von Menschen kennen, die oft stark mit Stereotypen, Ausgrenzung und Vorurteilen seitens der Gesellschaft zu kämpfen haben. Mach dir dein eigenes Bild! Stell alle Fragen, die du schon immer fragen wolltest!Je nach Interesse kannst du dir eines der unten aufgeführten Themengebiete heraussuchen und für maximal 30 Minuten kostenfrei mit einer Person der jeweiligen Gruppe unter vier Augen sprechen.Wir beginnen die ersten beiden Veranstaltungen mit den folgenden Themen: Homosexualität, Transgender, Flüchtling, körperliche Behinderung, muslimischer Glaube und dauerhafte Erwerbsunfähigkeit aufgrund von Vergewaltigung in der Kindheit.Du findest uns am Haupteingang der Stadtbibliothek im TIETZ; 3. Obergeschoss!Die Teilnahme ist kostenfrei.Wir freuen uns auf euch! :)

Weitere Infos: www.living-stories.org

Veranstalter: Mehr Miteinander in Sachsen e. V.

Let's Play – Zocken in der Bibo

11.03.2019 von Uwe Hastreiter

Let's Play Zocken in der Bibo

Wir spielen an der Nintendo Switch und Playstation 4-Spiele.

Empfohlen ab 12 Jahre, Anmeldung nicht erforderlich

Termin: Donnerstags | 14.03.2019 | 14 – 17 Uhr

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Jugendszene

kostenfrei

Ganz in Familie: Agentur Grimm – Märchenverleih

27.02.2019 von Uwe Hastreiter

Termin: Samstag | 09.03. | 15:30 Uhr

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Veranstaltungssaal

Eintritt: frei

Ganz in Familie: Agentur Grimm – Märchenverleih

Die „Agentur Grimm" verleiht Märchen aller Art. In ihrem Depot finden sich z. B. Rotkäppchen, Dornröschen, König Drosselbart und viele mehr. Heute wird „Hänsel und Gretel" gewünscht. Leider aber ist der Vater schon in einem anderen Märchen verliehen und der König weigert sich, die Rolle  des armen Holzhackers zu übernehmen. Als dann auch noch der Kunde nicht mehr „Hänsel und Gretel", sondern lieber „Rumpelstilzchen" haben will, ist das Chaos perfekt. Ausgerechnet das hat die Agentur nicht im Programm. Was nun? Soll die Chefin sich den Auftrag entgehen lassen? Nein! „Rumpelstilzchen" muss gespielt werden! Aber wie? Das erfahrt Ihr in der Aufführung von der Theatergruppe L.U.S.T. Viel Spaß! Empfohlen ab 5 Jahre,

Anmeldung unter Tel: 0371 488-4222, E-Mail: information@stadtbibliothek-chemnitz.de| kostenfrei

Spiele von früher

18.02.2019 von Uwe Hastreiter

Ferienveranstaltung Spiele von früher

Termin: Dienstag, 26.02.2019, 10:30 – 11:30 Uhr 

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Kinderwelt

Eintritt: frei

Wir reisen in die Vergangenheit und entdecken alte Kinderspiele und -geschichten wieder. Was und womit haben unsere Eltern und Großeltern gespielt? Welche Geschichten haben sie dabei begleitet? Spiele ganz unterschiedlicher Art kommen dabei ans Licht und wollen ausprobiert und natürlich auch gespielt werden.

Kinder von 7 bis 10 Jahren, interessierte Eltern und Großeltern sind herzlich willkommen. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Anmeldung: bis 22.02.2019 per Mail: karsta.kuehnlein@stadtbibliothek-chemnitz.de
oder telefonisch: 0371/488-4276

"Meine Kindheit in Chemnitz“ von Rolf Schumann

14.02.2019 von Uwe Hastreiter

Buchpräsentation „Meine Kindheit in Chemnitz“ von Rolf Schumann

Termin: Donnerstag | 21. Februar 2019 | 17 Uhr

Ort: TIETZ, Veranstaltungssaal

Auf die Frage "Wie lassen sich die Erinnerung meines Opas am besten für die Nachwelt bewahren?", fand die Chemnitzerin Jenny Heinicke für sich und ihre Familie nämlich nur eine Antwort: in einem Buch. Ihr Opa Rolf Schumann erhielt somit zu seinem 78. Geburtstag ein ganz besonderes Exemplar: Auf etlichen Seiten werden Geschichten seiner glücklichen Kindheit und Jugend in Hilbersdorf erzählt und mit Bildern aus Karl-Marx-Stadt illustriert. Ausgespart werden auch nicht die tragischen Geschehnisse des Zweiten Weltkrieges. Das Buch ist damit ein sehr persönliches Dokument Chemnitzer Zeitgeschichte.

Veranstalter: edition claus

Der Eintritt ist frei.

Bücherbus fährt wieder!

04.02.2019 von Uwe Hastreiter

Ab 7. Februar verkehrt unser Bücherbus nach seinem regulären Tourenplan:

http://www.stadtbibliothek-chemnitz.de/die-stadtbibliothek/buecherbus-und-ausleihstellen.html

 

 

Walther Pommes

Ich gehöre wohl zu den interessierten Laien. Trotzdem ein tolles Buch!

Jingeol Lee

I wonder if you have classes such as sewing, quilting, and German language.

Jens Bomann

Tolle Aktion! Schön, dass die Stadtbibliothek mit der Zeit geht. Wer ist denn Sieger des Turniers geworden? Gibt...

Chris Rohde

Das Turnier ist offen für alle Altersgruppen.

Stefan

Hallo, ist das Turnier nur eher für Kinder gedacht oder dürfen auch Erwachsene teilnehmen? Viele...

Hauptnavigation.

ChemnetzBib elektronische Kurse 150 Jahre Stadtbibliothek Chemnitz Refugees Welcome A A A Seite drucken