. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Gesundheit

Autor: Stadig, Edith
Regalstandort: O 170 Sta
08.03.2017 von Meike Hawlik

Wie Sie Ihr Immunsystem einfach und wirkungsvoll stärken.

In der heutigen Zeit ist es immer wichtiger auf seine Gesundheit zu achten. Wie Kirpal Sing sagt: "Drei Dinge bringen einen Menschen um: Hektik, Sorgen und falsche Ernährung." 

Wirkungsvolle Ratschläge, wie Sie unter Berücksichtigung Ihrer bestehenden Lebensbedingungen dauerhaft Ihre Lebensqualität verbessern können, erfahren Sie in diesem Buch.
Dazu wird auf Themen wie z.B. die gesunde Ernährung, Bewegung und Sport sowie Tipps zur Stressreduzierung eingegangen.

 

Quelle: Klappentext

Indische Küche: die Grundlagen

Autor: Salmandjee, Sandra
Regalstandort: X 211.2 Indien Sal
08.03.2017 von Meike Hawlik

Begeben Sie sich mit Foodbloggerin Sandra Salmandjee auf eine kulinarische Reise durch den indischen Subkontinent und erleben Sie die bunte Vielfalt der indischen Küche!

Von würzigen Dals über exotische Currys bis hin zu süßen Desserts - mit Hilfe von verständlichen Anleitungen und Step-by-Step-Fotografien lassen sich alle Gerichte einfach und schnell zubereiten.


In einem einführenden Kapitel werden darüber hinaus die wichtigsten Utensilien, Zutaten und Gewürze vorgestellt, damit von Naan bis Chutney alles gelingt.

 

Quelle: buchkatalog.de

Willkommensstadt: wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden

Autor: Fuhrhop, Daniel
Regalstandort: T 060 Fuh
07.03.2017 von Meike Hawlik

Deutschland entwickelt sich zum Einwanderungsland.

Doch schaffen wir es,über eine Million nach Deutschland gezogene Flüchtlinge in menschenwürdige Wohnungen unterzubringen? 

Daniel Fuhrhop sagt: "Wenn wir Flüchtlinge in die Gesellschaft integrieren wollen, sollten wir sie auch in unsere Gebäude integrieren."

Das Buch verschweigt dabei keine Risiken wie die begrenzten Aufnahmemöglichkeiten ländlicher Gemeinden oder die schwierige Integration in sogenannten Problemvierteln der Großstädte.

Doch jenseits davon eröffnen sich enorme Chancen: Regionale Ungleichheiten - hier aussterbende Kleinstädte, dort boomende Metropolen - lassen sich abmildern und unsere Städte können sich zu weltoffenen, lebendigen Orten der Begegnung und Willkommenskultur entwickeln.

Tage der jüdischen Kultur

28.02.2017 von Uwe Hastreiter

Termin: Montag, 13. März 2017, 19 Uhr

Ort: Stadtbibliothek im TIETZ, Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz

Eintritt 8 / ermäßigt 6 Euro / VVK Kasse Museum für Naturkunde im TIETZ, Tel.: 0371 488 4366

Deborah Feldman wuchs völlig abgeschottet von der Außenwelt auf. Sie lebte in einer der strengsten jüdisch-orthodoxen Gemeinden in New York. Mit 17 wurde sie mit einem Mann verlobt, den sie gerade mal 30 Minuten kannte und heiratete ihn sieben Monate später. Ein paar Jahre nach der Geburt ihres Sohnes flüchtete Deborah Feldman aus der Welt, in die sie hineingeboren wurde. Sie packte ihr Kind in ein gemietetes Auto und fuhr aus ihrem alten Leben in ein neues. Heute lebt Deborah Feldman zusammen mit ihrem Sohn in Berlin ein säkulares Leben.

Über ihre Herkunft hat Deborah Feldman das Buch „Unorthodox“ geschrieben, das Werk war in den USA ein Millionenbestseller.

http://www.deborahfeldman.de/

 

Eine Veranstaltung der Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz e. V. In Kooperation mit dem Verein Tage der Jüdischen Kultur in Chemnitz e.V.

Foto: Deborah Feldman, Copyright M. Bothor, Secession Verlag

 

 

Kategorie: Aktuell | | Keine Kommentare

Bücherbus fährt in den Winterferien nicht

14.02.2017 von Uwe Hastreiter

In den Ferien vom 13. - 24.02.2017 können die Einrichtungen der Stadtbibliothek Chemnitz genutzt werden.

Am Montag, den 27. Februar startet der Bus wieder zur planmäßigen Tour.

 

 

Kategorie: Aktuell | | Keine Kommentare

Let's Play - Zocken in der Bibo

14.02.2017 von Uwe Hastreiter

Wir spielen ausleihbare Xbox One- und Playstation 4-Spiele.
Empfohlen ab 12 Jahren, Anmeldung nicht erforderlich

Termin: Donnerstag, 16. Februar 2017, 14 bis 17 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Jugendszene

Eintritt frei

Kategorie: Aktuell | | Keine Kommentare

Erinnerung an Anna German

10.02.2017 von Uwe Hastreiter

Ein literarisch-musikalischer Abend mit Margarita Zyganowa (Rezitation) und Ivan Ilyichev (Gesang) aus Moskau in russischer Sprache über Anna German, eine der populärsten und beliebtesten Sängerinnen in der Sowjetunion.

Termin: Montag, 13. Februar 2017, 17 Uhr

 

Unkostenbeitrag 5 €

Veranstalter: Förderer der Stadtbibliothek / Puschkin-Club

Kategorie: Aktuell | | Keine Kommentare

Medientipps zum Reformationsjubiläum

08.02.2017 von Uwe Hastreiter

500 Jahre Reformation

Im Jahr 2017 wird in ganz Deutschland an die Reformation vor 500 Jahren erinnert.

Anlässlich dieses Jubiläums präsentieren wir in der Zentralbibliothek im TIETZ eine große Auswahl historischer sowie aktueller und ausleihbarer Medien vom 09.02. bis 25.04.2017 zu folgenden drei Themenkomplexen:

Station 1: „Hier stehe ich...“

Martin Luther - Leben und Werk, Geschichte und Stätten der Reformation, historische Schriften aus dem Magazin im Bibliotheksbereich Wissenschaft & Technik

Station 2: „…und was glaubst Du?“

Sinn, Orientierung und Spiritualität heute im Bibliotheksbereich Kultur & Länder

Station 3: „Ein feste Burg…“

Musik und Reformation im Bibliotheksbereich Jugend & Musik

Die Medienpräsentation bietet eine gute Gelegenheit, sich umfassend mit den Themen Reformation, Glaube und Religion auseinanderzusetzen. Ein Großteil der ausgestellten aktuellen Bücher, Filme und CDs kann auch ausgeliehen werden.

 

 

 

Hier geht es zu den Online-Medientipps.

 

 

Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Stürmische Jagd

Autor: Andreas Karlström & Steven Gätjen
03.02.2017 von Ines Hoppe

Bei einem Ausflug gerät das kleine Propellerflugzeug Wilbur in einen Sturm und wird von seinem Vater getrennt. Wilbur macht sich auf die Suche nach ihm und findet zum Glück unterwegs bald Freunde, die ihm helfen. Es kommt zu einer wilden Verfolgungsjagd quer durch Europa: von La Palma über Paris und London bis zum Mont Blanc. Werden Wilbur und seine Crew den Vater finden und dem geheimnisvollen Phantom die Stirn bieten?Ein kleines Flugzeug startet durch!

Norm - König der Arktis

Regalstandort: Kinderfil Norm
03.02.2017 von Ines Hoppe

Der gutmütige Eisbär Norm genießt sein Leben in der Abgeschiedenheit der frostigen Arktis. Doch immer mehr amerikanischen Touristen legen mit riesigen Kreuzfahrt-Schiffen in den kühlen Gefilden an und stören den Frieden der Elche, Robben, Eisbären & Co. Fiese Investoren planen sogar den Bau von luxuriösen Shopping-Malls in der bisher unberührten Arktis. Das geht eindeutig zu weit! Norm muss etwas gegen die profitgierigen Menschen unternehmen und die Heimat seiner Freunde schützen. In der Begleitung von drei unerschrockenen Freunden reist der Eisbär nach New York City, um den Wahnsinn zu stoppen. Im Big Apple erwarten die Tiere ungeahnte Abenteuer und so wird "Norm - König der Arktis" plötzlich zum gefeierten TV-Star. Dazu soll der plüschige Bär auch noch das Maskottchen des Unternehmens werden, das er eigentlich aufhalten will ...

Hauptnavigation.
ChemnetzBib Stadteulen Refugees Welcome A A A Seite drucken