. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Im Bann der Pflanzen - Ausstellung im Museum für Naturkunde

29.08.2017 von Kerstin Heinsch

"Im Bann der Pflanzen - Die Dosis macht das Gift" ist der Titel der neuen Sonderausstellung  des Museums für Naturkunde Chemnitz vom 26. August bis zum 19.November 2017.

http://www.naturkundemuseum-chemnitz.de

Begleitend zur Ausstellung werden in der Zentralbibliothek im TIETZ, im Bereich Wissenschaft & Technik, Bücher über die Wirkung von Pflanzengiften und
die Verwendung von Gift -und Heilpflanzen ausgestellt.

Beliebte Gartenpflanzen wie Pfingstrose, Christrose und das  
Maiglöckchen enthalten oft in den Blättern, im Samen oder an den
Wurzeln Gifte.
Kartoffeln als Grundnahrungsmittel sind grün giftig. In der Schale
befinden sich nicht nur die meisten Vitamine, sie enthalten auch
Alkaloide, wie Solanin welche vor Freßfeinden schützen. Werden
Kartoffeln falsch gelagert können beim Verzehr Vergiftungserscheinungen auftreten.

Mit unseren ausgestellten, entleihbaren Büchern können Sie Ihr Wissen
über heimische Kräuter und Drogen auffrischen und vertiefen.

Von Menschen und Mauerhakenzwergen

28.08.2017 von Uwe Hastreiter

Von Menschen und Mauerhakenzwergen - Eske Bockelmann liest Kleines, Feines und nie so Gehörtes von Ödön von Horvath.

Termin: Dienstag, 19.09.2017, 18:30 Uhr

Ort: Stadtteilbibliothek im Yorck-Center, Cafe Bäckerei Göpfert, Scharnhorststraße 11

Eintritt: frei

Ödön von Horváth (1901-1938) zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Schriftstellern und Dramatikern des 20. Jahrhunderts. Als Gesellschafts- und Moralkritiker beobachtete er die „Kleinbürger" und erforschte ihr Denken, Fühlen und Handeln. Bekannt wurde er unter anderem durch seine Stücke „Geschichten aus dem Wienerwald“, „Glaube Liebe Hoffnung“ und „Kasimir und Karoline“ sowie durch seine zeitkritischen Romane.

Eske Bockelmann, hat Klassische Philologie und Germanistik studiert. Er war als Dramaturg am Nationaltheater Mannheim und in verschiedenen Funktionen an den Universitäten München, Würzburg und Marburg tätig. Seit 1994 an der TU Chemnitz Dozent für Latein und für Altgriechisch. Wichtigste Buchveröffentlichung: „Im Takt des Geldes. Zur Genese modernen Denkens.“ Literarisch unterwegs vor allem mit den Lesungen, die er seit 1995 gemeinsam mit Burkhard Müller hält.

Veranstalter: Poet|bewegt e. V. in Kooperation mit der Stadtbibliothek Chemnitz


Kategorie: Aktuell | | Keine Kommentare

Lesezeit für Erwachsene

21.08.2017 von Diana Thümer

Unsere Vorlesepatin Regine Klinger liest am 28.08. aus den Büchern des Vatikanexperten Andreas Englisch über Papst Franziskus.

Beginn ist 14:30 Uhr in der Stadtbibliothek im TIETZ im Bereich Kultur & Länder. Der Eintritt ist frei.

Buchsommer Sachsen

17.08.2017 von Uwe Hastreiter

 

Der Sommerleseclub der Stadtbibliothek geht zu Ende. Wer mindestens drei Clubbücher in den Sommerferien gelesen hat, erhält zur Abschlussparty am Freitag, den 18. August, 15 Uhr im Atomino ein Zertifikat, das dann im neuen Schuljahr die Deutschnote positiv beeinflussen kann.

Zur Party spielt die Schülerband "2LOUD" vom Agricola-Gymnasium und es legen junge DJs auf. Dazu gibt es wie immer ein leckeres Buffet mit Pizza und kühlen Getränken.

Wir sehen uns

 

 

 

Bücherbus wieder on Tour

08.08.2017 von Diana Thümer

seit dem 7. August gilt der reguläre Tourenplan wieder:

http://www.stadtbibliothek-chemnitz.de/die-stadtbibliothek/buecherbus-und-ausleihstellen.html

Heute hält der Bücherbus planmäßig am:

ehemaligen Heisenberg-Gymnasium
15.00 - 17.00 Uhr
Arno-Schreiter-Str. 1-3

Mit dem Tablet durch die Bibliothek

03.08.2017 von Nancy Mickel

neue bibliothekspädagogische Angebote für Schulklassen

Neue wie etablierte Medien kompetent zu nutzen, will gelernt sein. Die Stadt-bibliothek Chemnitz ist mit ihrem pädagogischen Programm ein wichtiger Partner der Schulen bei der Entwicklung von Medien- und Recherchekompetenz. Neue Veranstaltungen und der Einsatz von Tablet-Computern bereichern mit Beginn des neuen Schuljahres das Angebot. So können Fünf- bis Siebtklässer als „Infofahnder 2.0“ mit dem Tablet auf Entdeckungstour durch die Stadtbibliothek gehen.

Abbildung: (c) Pixbay Minn Ko Aung

In den Ferien werden die Tablets in der Veranstaltung für Hortgruppen „Wir suchen den Superstar – unsere einheimische Vogelwelt“ eingesetzt.

Für die Bibliothekspädagogik steht ein Klassensatz Tablets zur Verfügung. Weitere interaktive Angebote mit Tableteinsatz sind bereits in Planung.

Doch auch etablierte Führungsformate werden weiterentwickelt und ausgebaut. Ab August können Grundschüler bei ihrer Entdeckungsreise durch die Kinderbibliothek in die Rolle von Indianern schlüpfen. Individuell auf Klassen mit Deutsch als Zweitsprache zugeschnittene Bibliothekseinführungen zeigen, wie die Bibliothek für Schule, Freizeit und zum Lernen der Deutschen Sprache genutzt werden kann und wo Medien in Muttersprache zu finden sind.

Recherchen nach Unterrichts- bzw. Facharbeitsthemen, thematische Veranstaltungen, Buchvorstellungen und Medienboxen runden das Angebot ab.

Neu ist auch die Buchvorstellung „Johanna, wir sind stark“ zum Thema Mobbing, die für die 3. und 4. Klasse konzipiert wurde. Passend dazu gibt es eine Medienbox zur Begleitung des Themas im Unterricht.

 

 

 

 

 

 

 

Das vollständige pädagogische Programm der Stadtbibliothek Chemnitz ist auf der Homepage einsehbar:

http://www.stadtbibliothek-chemnitz.de/lehrer-erzieher/bibliothek-und-schule.html

 

Weitere Informationen erteilt:

Stadtbibliothek Chemnitz

Nancy Mickel, Bibliothekspädagogik
Tel.: 0371 488-4276

E-Mail: nancy.mickel@stadtbibliothek-chemnitz.de

Gutschein zum Schulanfang

02.08.2017 von Nancy Mickel

So macht Lesen lernen richtig Spaß: verschenken Sie zum Schulanfang ein Jahr Leselust!



Unser Gutscheinset für Schulanfänger enthält das Buch „Der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule“ von Ingo Siegner sowie einen Bibliotheksausweis und damit Zugang zu weiteren 40.000 spannenden Büchern, CDs und Spielen in der Kinderbibliothek.

Das Set ist für 5,99 € in der Zentralbibliothek im Tietz erhältlich.

Kategorie: Aktuell | | Keine Kommentare

Dauerausstellung: 14-18 WAR WAS

31.07.2017 von Uwe Hastreiter

Korrespondierend mit der Zeitspanne des 1. Weltkrieges vom 1.08.1914 bis zum 11.11.1918 zeigt das Schlossbergmuseum in Kooperation mit der Romanischen Kulturwissenschaft/TU Chemnitz bis zum November 2018 im Rahmen des Projektes „14-18 WAR WAS “ monatlich jeweils eine Fotografie aus seinem Fundus historischer Aufnahmen zu den Kriegsereignissen. Der Bildwechsel wird von einer kurzen Einführung und einem Vortrag begleitet.

Termin: 5. September 2017, 13 Uhr

Ort: TIETZ, Foyer, Eintritt frei      

Eintritt frei

http://www.14-18warwas.de/

 

Neue eBook-Reader ausleihbar

17.07.2017 von Katrin Kropf

Die Koffer sind voll und noch keine Urlaubslektüre eingepackt...?

Mit unseren neuen E-Readern können Sie aus dem eBook-Angebot der Stadtbibliothek mit minimalem Gewicht maximalen Lesespaß noch dazu packen.

12 Geräte stehen für die kostenlose Ausleihe an unsere Kunden zur Verfügung. Dazu gehören sieben Tolinos und fünf Reader von Sony und Kobo.

Wählen Sie aus unserem Angebot von mehr als 12.000 Titeln in der
Chemnetzbib (Onleihe Chemnitz) die passende Literatur aus. Neben den überwiegend belletristischen Werken gehören auch über 700 Reiseführer für den Urlaub zum Angebot der Stadtbibliothek.

Abenteuer Bibliothek

10.07.2017 von Nancy Mickel

Unser Ferienangebot für junge Forscher im Alter von 7 bis 10 Jahren

Wir begeben uns auf See und graben nach den Schätzen der Natur- und Menschheitsgeschichte. Spannende Experimente und Abenteuer erwarten euch!

Datum: Mittwoch, 19.07.2017

Zeit: 10:00-12:00 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im Tietz, Kinderwelt

Eintritt frei

Anmeldung erbeten bis 17.07.2017 unter Tel. 0371 488-4276

Walther Pommes

Ich gehöre wohl zu den interessierten Laien. Trotzdem ein tolles Buch!

Jingeol Lee

I wonder if you have classes such as sewing, quilting, and German language.

Jens Bomann

Tolle Aktion! Schön, dass die Stadtbibliothek mit der Zeit geht. Wer ist denn Sieger des Turniers geworden? Gibt...

Chris Rohde

Das Turnier ist offen für alle Altersgruppen.

Stefan

Hallo, ist das Turnier nur eher für Kinder gedacht oder dürfen auch Erwachsene teilnehmen? Viele...

Hauptnavigation.
ChemnetzBib elektronische Kurse Stadteulen Refugees Welcome A A A Seite drucken