. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Willy Nachdenklich, Nachdenkliche Sprüche mit Bilder

06.04.2018 von Uwe Hastreiter

Ein witzig-kabarettistischer Abend in der Vong-Sprache.

Willy Nachdenklich ist der Macher der Facebook Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ mit über 360.000 Followern. Damit hat er als Internet-Star Kultstatus erreicht. Er hat die Vong-Sprache populär und quasi salonfähig gemacht. Ganz nebenbei wurde der Begriff „I bims“, den er bekannt gemacht hat, 2017 zum Jugendwort des Jahres gekürt.

Jetzt gibt es Willys unterhaltsame Lebensweis-heiten auch in Buchform. In Form von witzigen und fantasiereichen Kurzgeschichten lässt sich Willy Nachdenklich über die Banalitäten des Alltags aus, in der schnoddrigen Jugend- bzw. Vong-Sprache, für die ihn seine Fans so lieben! https://www.facebook.com/WillyNachdenklich/

Termin: Donnerstag, 12. April 2018, 20:15 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz

Eintritt: VVK 15 € / AK 18 €

Vorverkauf über City-Ticket im TIETZ,

Tel.: 0371 6945702 oder info@city-ticket.de

7. Chemnitzer Literaturtage

24.03.2018 von Uwe Hastreiter

Das Programmheft zum Download.

 

Eröffnung der Chemnitzer Literaturtage

Donnerstag | 05.04.2018 | 19:00 Uhr

Literarisches Chemnitz - Lesung und Gespräch mit

-          Kerstin Hensel, „Federspiel", Erzählungen

-          Jens Sparschuh, „Das Leben kostet viel Zeit“, Roman

-          Hans Brinkmann, „Despotie“, Gedichte

Die Lesung wird musikalisch begleitet von der jungen Chemnitzer Singer-Songwriterin Frida Lou.

Moderation Michael Hametner

Ort: TIETZ | Veranstaltungssaal

Eintritt: 8 / ermäßigt 6 € / VVK: TIETZ/Museumskasse, Tel.: 488 4366

 _______________________________________________________

Freitag | 06.04.2018 | 19:00 Uhr

Michael Lüders, Aminas Restaurant. Ein modernes Märchen

Ort: TIETZ | Veranstaltungssaal

Eintritt: 8 € / ermäßigt 6 € / VVK: TIETZ/Museumskasse, Tel.: 488 4366

Der renommierte Islamwissenschaftler und Autor vielbeachteter politischer Bücher, hat mit dem Roman Aminas Restaurant ein modernes Märchen geschrieben.

____________________________________________________________

Dienstag | 10.4.2018 

Chemnitz liest Heym – ein spektakulärer Lesemarathon

Am 10. April werden an über 30 öffentlichen Plätzen und ungewöhnlichen Orten in Chemnitz – u. a. auf dem Marktplatz vor dem Kaufhof, in der Citybahn, im Servicecenter der IKK, in Bibliotheken, Buchhandlungen, in der Neuen Synagoge  und im Theater – Texte Stefan Heyms von Chemnitzerinnen und Chemnitzern aller Altersklassen, Schülerinnen und Schülern, Studierenden, Künstlern sowie Prominenten gelesen.

Das vollständige Programm mit allen Orten und Zeiten finden Sie auf der Homepage www.chemnitzer-stadtgeschichten.de

__________________________________________________________

Mittwoch | 11.04.| 19:30 Uhr

Und Nietzsche weinte

Nach dem Roman von Irvin D. Yalom in einer Bühnenfassung von Kathrin Brune /

Deutsch von Uda Strätling (DSE)

Mit einer Einführung 19:00 Uhr

Ort: Schauspielhaus, Hinterbühne

Eintritt: 12 € / sowie Ermäßigungen

VVK: Vorverkaufsstellen der Theater Chemnitz sowie unter www.theater-chemnitz.de

____________________________________________________________

Donnerstag | 12.04.2018 | 20:15 Uhr

Willy Nachdenklich, Nachdenkliche Sprüche mit Bilder

Ein witzig-kabarettistischer Abend in der Vong-Sprache.

Willy Nachdenklich ist der Macher der Facebook Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ mit über 360.000 Followern. Damit hat er als Internet-Star Kultstatus erreicht. Er hat die Vong-Sprache populär und quasi salonfähig gemacht. Ganz nebenbei wurde der Begriff „I bims“, den er bekannt gemacht hat, 2017 zum Jugendwort des Jahres gekürt.

Eintritt: VVK 15 € / AK 18 € 

Vorverkauf über City-Ticket im TIETZ / Tel.: 0371 6945702 oder info@city-ticket.de

__________________________________________________________

Freitag | 13.04.2018 | 20:00 Uhr

Momo

Spiel zwischen Raum und Zeit nach dem Roman von Michael Ende

Ort: Schauspielhaus, Figurentheater

Eintritt: 10 €, ermäßigt 5 €

VVK: Vorverkaufsstellen der Theater Chemnitz sowie unter www.theater-chemnitz.de

______________________________________________________ 

Samstag | 14.04.2018 | 11:00 bis 12:30 Uhr

Lesung zu Christa und Gerhard Wolf

Die Literaturwissenschaftlerin Ilse Nagelschmidt, Universität Leipzig, wird Sonja Hilzingers Buch „Christa und Gerhard Wolf. Gemeinsam gelebte Zeit“ vorstellen.

Die Lesung mit anschließendem Gespräch findet im Rahmen der 29. Tafelrunde Irmtraud Morgner statt und ist öffentlich.

Ort: Frauenzentrum Lila Villa

Eintritt: 5 €, ermäßigt 4 €  
Anmeldung unter Tel.: 0371 302678 oder E-Mail: lilavilla@onlinehome.de

____________________________________________________________

Samstag | 14.04.2018 | 15:30 Uhr

Der kultivierte Wolf

Figurentheater Marie Bretschneider 

Frei nach dem Bilderbuch von Pascal Biet und Becky Bloom

Geeignet für Kinder ab 4 Jahre

Ort: TIETZ | Veranstaltungssaal

Eintritt: 6 € / ermäßigt: 3 € / VVK: TIETZ / Museumskasse, Tel.: 488 4366

____________________________________________________________

Samstag | 14.04.2018 | 17:00 Uhr

Chaim Noll, Es ist noch gar nicht lange her.

Erinnerungen an Werner Klemke

Ort: Schlossbergmuseum

Eintritt: 6 € / ermäßigt 4 € / Kartenreservierung unter Tel.: 0371 440449

Wer sollte besser über das Leben von Prof. Werner Klemke Bescheid wissen als sein ehemaliger Schüler und späterer Schwiegersohn Chaim Noll.

Veranstalter: Buchhandlung am Brühl

______________________________________________________

Samstag | 14.04.2018 | 19:30 Uhr

Andrea Sawatzki, Ihr seid natürlich eingeladen

Ort: TIETZ | Foyer

Eintritt: 15 € / ermäßigt: 12 € / VVK: TIETZ/Museumskasse, Tel.: 488 4366

Andrea Sawatzki liest aus dem dritten Teil ihrer erfolgreichen Reihe um Gundula Bundschuh –  herrlich lebendig und hinreißend komisch!

__________________________________________________________

Sonntag | 15.04.2018 | 14:00 Uhr

Literarische Kaßbergimpressionen

Mit Gästeführerin Grit Linke

Dauer: ca. 2 Stunden Treffpunkt: Pfortensteg (Brücke zwischen Falkeplatz und  Kaßbergauffahrt)

Teilnehmergebühr: 8 €

Kontakt: Tel.: 0176 23402724 oder E-Mail info@c-entdecken.de

Webseite: www.c-entdecken.de

_________________________________________________________

Montag | 16.04.2018 | 19:00 Uhr

Und dann und wann ein weißer Elefant

Ein Rilke-Abend

Ort: TIETZ | Veranstaltungssaal

Kursentgelt: 8 € / Anmeldung unter: www.vhs-chemnitz.de

Veranstalter: Volkshochschule Chemnitz

______________________________________________________

Dienstag | 17.04.2018 | 19:00 Uhr

Thomas Billhardt, Meine Abenteuer mit der Kamera

Ort: TIETZ | Veranstaltungssaal

Eintritt: 8 € / ermäßigt: 6 € / VVK: TIETZ / Museumskasse, Tel.: 488 4366

Thomas Billhardt, geboren 1937 in Chemnitz, porträtierte mit seiner Kamera Menschen auf vier Kontinenten. Den Durchbruch als Fotograf hatte er in den 1960er Jahren mit Motiven auf dem Berliner Alexanderplatz. Internationale Anerkennung fanden seine Bilder aus dem Vietnamkrieg und anderen Orten des Weltgeschehens. Kinderfotos standen im Mittelpunkt seines Engagements.

___________________________________________________________

Dienstag | 17.042018 | 20:00 Uhr

Bernd Rauschenbach stellt die Arno-Schmidt-Stiftung vor und referiert über das Werk von Arno Schmidt.

Ort: Buchhandlung Lessing und Kompanie, Franz-Mehring-Straße 8

Eintritt: frei

___________________________________________________________

Mittwoch | 18.04.2018 | 18:00 Uhr

Geschichten über Chemnitz

Autoren der Region lesen aus ihrer neuen Anthologie „Chemnitzer Kaleidoskop“.

Ort: Kraftwerk, Salon Hartmann, Kaßbergstraße 36

Eintritt: 2 €

Veranstalter: 1. Chemnitzer Autorenverein e. V.

________________________________________________________

Mittwoch | 18.04.2018 | 19:00 Uhr

Literarisches Quintett

Sonderausgabe anlässlich des 875. Geburtstags der Stadt Chemnitz

Ort: TIETZ, Neue Sächsische Galerie

Eintritt: frei

____________________________________________________________

Mittwoch | 18.04.2018 | 20:00 Uhr

Theater im Salo: Mein Herz - mein Hund

Anton Tschechow und Olga Knipper in Briefen

Szenische Lesung und Musik mit Teresa Weißbach & Christoph Tomanek

Ort: Villa Esche

Eintritt: 18 € / ermäßigt 13 €

Kartenreservierung unter Tel.: 0371 533-1088 / E-Mail: villaesche@ggg.de

________________________________________________________

Donnerstag | 19.04.2018 | 19:00 Uhr

Regina Scheer, Machandel

Ort: TIETZ, Neue Sächsische Galerie

Eintritt: 8 € / ermäßigt: 6 €

VVK: TIETZ/Museumskasse, Tel.: 488 4366

________________________________________________ 

Freitag | 20.04.2018 | 19:30 Uhr

Meister und Margarita

Nach dem Roman von Michail Bulgakow in einer Bühnenfassung von Malte Kreutzfeldt (UA)

Mit einer Einführung 19:00 Uhr

Ort: Schauspielhaus, Große Bühne

Eintritt: 12 - 22 € / sowie Ermäßigungen

VVK: Vorverkaufsstellen der Theater Chemnitz sowie unter www.theater-chemnitz.de

____________________________________________________

Montag | 23.4. | WELTTAG des BUCHES

Pflück` dir ein Gedicht – Pflück` dir eine Geschichte

10:00 – 20:00 Uhr |

Zentralbibliothek im TIETZ, Eingangsbereich

Aufgehängt auf einer Wäscheleine, warten selbst verfasste Liebesgedichte, Sinnsprüche und kurze Erzählungen von Chemnitzer Autoren auf ihre Leser. Abpflücken und mit nach Hause nehmen ist ausdrücklich erlaubt.

_____________________________________________________

Montag | 23.4. | WELTTAG des BUCHES

Literarischer Stadtrundgang zu Stefan Heym

Helmut Flieg - eine Jugend in Chemnitz

mit Gästeführerin Grit Linke

Beginn: 6:00 Uhr | Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Gerhart-Hauptmann-Platz 13 Ende: Gymnasium Hohe Straße 25

Teilnehmergebühr: 8 €

Gästeführerin: Grit Linke

Kontakt: Tel.: 0176 23402724 oder E-mail info@c-entdecken.de

Webseite: www.c-entdecken.de

__________________________________________________________

Dienstag | 24.4.2018 | 19:30 Uhr

Patricia Holland Moritz, Mordzeitlose

Ein Botanikkrimi

Ort: TIETZ, Veranstaltungssaal

Eintritt: 8 € / ermäßigt 6 € / VVK: TIETZ/Museumskasse, Tel.: 488 4366

_______________________________________________________

Mittwoch | 25.04.2018 | 19:00 Uhr

Christian Jakob, Diktatoren als Türsteher Europas. Wie die EU ihre Grenzen nach Afrika verlagert.

Ort: TIETZ, Veranstaltungssaal

Entgeltfrei

___________________________________________________

Mittwoch | 25.04.2018 | 19:00 Uhr

Auf der Suche nach Was?

Studierende der TU Chemnitz lesen Zygmunt Bauman und Francois Jullien.

Ort: TU Chemnitz, Neues Hörsaalgebäude, Raum 001

Eintritt: frei

__________________________________________________

Donnerstag | 26.04.2018 | 20:00 Uhr

Bernd Wagner, Die Sintflut in Sachsen

Ort: Buchhandlung Lessing und Kompanie, Franz-Mehring-Straße 8

Eintritt: 10,00 €

___________________________________________________

Donnerstag | 26.04.2018 | 19:00 Uhr

Leonard Cohen - A Canadian Poet

Vortrag in englischer Sprache mit Einde O'Callaghan

Ort: TIETZ | Stadtbibliothek, LernRaum

Eintritt: frei

___________________________________________

Donnerstag | 26.04.2018 | 20:00

Stefan Schwarz, Lass uns lieber morgen!

Ort: TIETZ | Veranstaltungssaal

Eintritt: 8 € / ermäßigt 6 € | VVK: TIETZ/Museumskasse, Tel.: 488 4366

_________________________________________________

Freitag | 27.04.2018 | 20:00 Uhr

Frankenstein oder Der moderne Mensch

Frei nach dem Roman von Mary Shelley (UA)

Ort: Schauspielhaus, Figurentheater  Mit einer Einführung 19:30 Uhr

Eintritt: 12 €, ermäßigt 6 €

VVK: Vorverkaufsstellen der Theater Chemnitz sowie unter www.theater-chemnitz.de

_____________________________________________________

Sonntag | 29.04.2018 | 10:30 Uhr

In Kinderschuhen durch das Dresden der Gründerzeit – die Abenteuer des Unternehmersohns Edwin Haubold zwischen Elbkähnen, Prachtkutschen und Lokomotiven

Ort: Industriemuseum, Seminarraum

Eintritt: frei

_____________________________________________________

Die Chemnitzer Literaturtage LESELUST finden im zweijährigen Turnus statt. Sie werden vom Kulturbetrieb/Stadtbibliothek Chemnitz organisiert.

Die Veranstaltungsreihe ist im Jahr 2018 Bestandteil des Projektes Chemnitzer Stadtgeschichte_n (www.chemnitzer-stadtgeschichten.de) zum Stadtjubiläum 875 Jahre Chemnitz und wird von der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungs-gesellschaft mbH gefördert.

_________________________________________________

Partner

Stadtbibliothek Chemnitz

Städtische Musikschule Chemnitz

Stadtarchiv Chemnitz

Schlossbergmuseum

Neue Sächsische Galerie

Volkshochschule Chemnitz

Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen

Villa Esche / GGG

Die Theater Chemnitz

Sächsisches Industriemuseum

Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz e. V./ Projekt Puschkin-Club

Internationale Stefan-Heym-Gesellschaft e. V.

Romanische Kulturwissenschaft/TU Chemnitz

Professur Neuere Deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft/TU Chemnitz

Universitätsbibliothek der TU Chemnitz

Fachschaftsrat der Philosophischen Fakultät

akCente e. V. / Frauenzentrum Lila Villa

1. Chemnitzer Autorenverein

Deutsch-Britische Gesellschaft Chemnitz e. V.

Buchhandlung am Brühl

Buchhandlung Universitas

Lessing und Kompanie Literatur e. V.

Grit Linke, Gästeführerin

_________________________________________

Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten.

Weitere Informationen erteilt:

Stadt Chemnitz, Kulturbetrieb

Stadtbibliothek Chemnitz

Uwe Hastreiter, Öffentlichkeitsarbeit

Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz

Telefon: 0371 488-4202

E-Mail: hastreiter@stadtbibliothek-chemnitz.de

 

 

Workshop für Senioren "Fit am Tablet"

20.03.2018 von Anke Ohndorf

„Fit am Tablet“ - Veranstaltung für Senioren und Seniorinnen

Digitale Medien sind heute für die Kommunikation und Beteiligung an der Gesellschaft unverzichtbar. Auch Seniorinnen und Senioren können von den vielfältigen Möglichkeiten digitaler Medien profitieren.

Hatten Sie nicht schon immer mal Interesse, sich mit digitalen Medien zu beschäftigen und den Umgang mit digitalen Endgeräten zu erlernen?

In der Zentralbibliothek im TIETZ (Moritzstraße 20) können Sie unter Anleitung

am Donnerstag, den 3. Mai 2018, 14 Uhr, im Lernraum 1

erste Kenntnisse zur Nutzung von Tablet PCs erwerben.

Sie benötigen zur Teilnahme an der Veranstaltung keine Vorkenntnisse und auch kein eigenes Gerät.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter:

03714884222  bzw. Anke.Ohndorf@stadtbibliothek-chemnitz.de

 

Foto: Copyright Sigismund von Dobschütz, Wikipedia

 

    

Zocken in der Bibo "KIDS Edition"

20.03.2018 von Uwe Hastreiter

Termin: Donnerstag, 05. April, 14 bsi 17 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Kinderwelt

Eintritt: frei

Wir spielen verschiedene kindgerechte Konsolenspiele auf Nintendo Switch und PlayStation. Interessierte Eltern bekommen Informationen zu Computerspielen und USK.

Geeignet für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, Anmeldung nicht erforderlich

Aminas Restaurant. Ein modernes Märchen

16.03.2018 von Uwe Hastreiter

Der renommierte Islamwissenschaftler und Autor vielbeachteter politischer Bücher
Michael Lüders (Wer den Wind sät: Was westliche Politik im Orient
anrichtet , Buch zum Syrienkonflikt) liest im Rahmen der Chemnitzer Literaturtage LESELUST am 6. April, 19 Uhr im TIETZ.

Eintritt: 8 € / ermäßigt 6 €

VVK: TIETZ/Museumskasse, Tel.: 0371 488 4366

Der Marokkaner Sid Mohammed Boucetta hat einen Traum: Er, der mit Hilfe der Bücher des Afrikareisenden Gerhard Rohlfs Deutsch gelernt hat, möchte in dessen Heimatstadt Bremen zusammen mit seiner Frau Amina und seiner Tochter ein Restaurant eröffnen. Mit Geschick und der Hilfe des Studenten Alexander, der sich in Jasmina verliebt hat, gelingt es Sid Mohammed, Aminas Restaurant am Deich einen Sommer lang zu einem wundersamen Ort der Begegnung zwischen Orient und Okzident zu machen: Während Amina verführerische Speisen kocht, erzählt Sid Mohammed in der Tradition des orientalischen Märchenerzählers von Liebe und Leid, Grausamkeit und Glück. Wie in jedem Märchen aber liegt das Böse auf der Lauer, doch die Gäste aus Aminas Restaurant haben etwas hinzugelernt ...

Michael Lüders, geboren 1959 in Bremen. Studium der arabischen Literatur in Damaskus, der Islamwissenschaften, Politologie und Publizistik in Berlin. Promotion über das ägyptische Kino. Dokumentarfilme für SWR und WDR. Langjähriger Nahostkorrespondent der Wochenzeitung DIE ZEIT. Lebt als Politik- und Wirtschaftsberater, Publizist und Autor in Berlin.

www.michael-lueders.de

Klaus Herbert, „Dietze macht sein Ding“

15.03.2018 von Uwe Hastreiter

Termin: Montag, 19.03.2018, 18:30 Uhr

Ort: Stadtteilbibliothek Vita-Center, W.-Sagorski-Straße 20

Eintritt: frei

Der Chemnitzer Autor Klaus Herbert erzählt in seinem Buch über die wundersame Welt eines Rentners. Überraschend wird Ruheständler Dietze Interims-Geschäftsführer seines ehemaligen Unternehmens. Prompt blüht der Laden samt seinen Mitarbeitern auf, denn nun hat ein echter Gutmensch das Ruder in der Hand! Aber wo das wohl hinführt?

Toys for Two - From Dowland to California

Regalstandort: Instrumentalmusik Sampler Toys
14.03.2018 von Evi Kluge

Im elisabethanischen England erlebte die Laute durch John Dowland eine ungeahnte Blüte. Gerade seine Lautenlieder verzückten das Publikum aller Hörerschichten. Dass das Instrument aber viel mehr kann als nur melancholische Liebeslieder zu begleiten, beweist diese Aufnahme. Zusammen mit der Harfenistin Margret Köll präsentiert Luca Pianca ein buntes Programm von der Renaissance bis zu Led Zeppelin.(JPC)

Und die Vögel werden singen - Ich der Pianist aus den Trümmern

Autor: Ahmad, Aeham
Regalstandort: K 921 Ahmad Ahmad
13.03.2018 von Evi Kluge

Ein junger Mann spielt Klavier inmitten der Bombenkrater. Für seine Nachbarn, vor allem für die Kinder, um sie von den Schrecken des Krieges abzulenken. Über YouTube hat sein Spiel Menschen auf der ganzen Welt erreicht und bewegt. Nun erzählt Aeham Ahmad seine ganze Geschichte. Von seiner behüteten Kindheit in einem noch friedlichen Syrien, von seinem blinden Vater, dem Instrumentenbauer, von seinen Freunden Mahmoud und Meras, mit denen er durch die Straßen von Damaskus zieht. Doch er erzählt auch von den Anfängen der Rebellion, dem Beginn des schrecklichen Krieges und von seiner lebensgefährlichen Flucht nach Deutschland, das ihm zur neuen Heimat werden muss. Und immer wieder ist es seine Musik, die andere Menschen getröstet, ermutigt und ihm selbst buchstäblich das Leben gerettet hat.(Buchkatalog)

Jazz hören - Jazz verstehen

Autor: Gioia, Ted
Regalstandort: K 311.71 Gioia
13.03.2018 von Evi Kluge

Was ist der Unterschied zwischen "gutem" und "schlechtem" Jazz? Der Erfolgstitel aus den USA - jetzt in deutscher Übersetzung.

Ted Gioia, amerikanischer Jazzpianist und Autor zahlreicher Abhandlungen über Jazz, führt den Leser unterhaltsam durch hundert Jahre Jazzgeschichte, diskutiert die verschiedenen Stilrichtungen, beschreibt das Besondere ihrer namhaftesten Interpreten und erklärt, worauf es beim Jazz-Hören ankommt. Entstanden ist ein faszinierendes Buch, das dem interessierten Einsteiger, aber auch dem Kenner eine Fülle von Zugängen zum Jazz eröffnet. (www.baerenreiter.com)

Der kleine Prinz

Autor: Antoine de Saint-Exupéry
Regalstandort: SpF Lit Kle
13.03.2018 von Sunhild Kunze

Regie: Konrad Wolf

Mit Christel Bodenstein, Eberhard Esche, Inge Keller, Manfred Krug...

Eine Literaturverfilmung in hochkarätiger Besetzung, welche im Auftrag des DDR-Fernsehens 1966 gedreht wurde und im neuen DDR-Farbfernsehen (ab 1969) gezeigt werden sollte.          Leider waren die Urheberrechte beim fanzösischen Verlag nicht eingeholt worden und so kam es, dass dieser Film 1972 nur 1x ohne Vorankündigung im II. Programm des DDR-Fernsehens lief, um dann im Archiv  zu verschwinden.

Erst im vorigen Jahr wurde der Film endlich wieder veröffentlicht.                 Unter anderem wurde er beim Märchenfestival "Fabulix" in Annaberg-Buchholz gezeigt, dessen Ehrenpräsidentin die Hauptdarstellerin - der kleine Prinz - Christel Bodenstein selbst ist.               

 

 

 

 

Kategorie: Filme | | Keine Kommentare

Walther Pommes

Ich gehöre wohl zu den interessierten Laien. Trotzdem ein tolles Buch!

Jingeol Lee

I wonder if you have classes such as sewing, quilting, and German language.

Jens Bomann

Tolle Aktion! Schön, dass die Stadtbibliothek mit der Zeit geht. Wer ist denn Sieger des Turniers geworden? Gibt...

Chris Rohde

Das Turnier ist offen für alle Altersgruppen.

Stefan

Hallo, ist das Turnier nur eher für Kinder gedacht oder dürfen auch Erwachsene teilnehmen? Viele...

Hauptnavigation.

ChemnetzBib elektronische Kurse Stadteulen Refugees Welcome A A A Seite drucken