. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Bücherbus fährt in den Herbstferien nicht

29.09.2016 von Diana Thümer

In den Ferien vom 03.10. - 14.10. können die Einrichtungen der Stadtbibliothek Chemnitz genutzt werden.

Am Montag, den 17.10. startet der Bus wieder zur planmäßigen Tour.

Das Garten-Fotobuch

Autor: Karen Meyer-Rebentisch
Regalstandort: U 722 Mey
29.09.2016 von Meike Hawlik

Kennen Sie das Gefühl, wenn man sich über gelungene selbgeschossene Fotos freut? Noch schöner ist es, besondere Momente seines eigenen Gartens festzuhalten.

Wie man den Garten zu jeder Jahres- und Uhrzeit am besten in Szene setzt, wird in diesem Buch mit Tipps und Tricks beschrieben.

Außerdem enthält es viele Fotos zum Staunen, arrangierte Stillleben, Tiere im Garten und die Gartenpflanzen im richtigen Licht als Fotomotiv.

Für Hobbyfotografen und Gartenfreunde!

Saurier, Panzerfische, Seelilien

Autor: Reiner Kunz, Jürgen Fichter
Regalstandort: N 422 Kun
29.09.2016 von Meike Hawlik

Fossilien schreiben Geschichte.

Durch die Vielzahl der in Mitteldeutschland gefundenen Muschelkalkfossilien bis zu den Saurierfährten Wolfhagens lassen sich frühere Welten besser zurückverfolgen. Kurze Erläuterungen zu den einzelen Fossilen mit Fundstellen sind in diesem Werk festgehalten.

Außerdem erfährt man Wissenswertes zur Besiedlung des Gebietes durch den Menschen.

Star Wars Reads Day - Außergalaktischer Vorlese- und Aktions(nachmit)tag

28.09.2016 von Karin Ollesch

Außergalaktischer Vorlese- und  Aktions(nachmit)tag rund um die Star-Wars-Helden

Wir lesen Episoden aus den neuen Star-Wars-Büchern, eine Rallye lädt Kinder zum Basteln galaktischer Figuren, zum Quiz rund um Star-Wars, zum Testen von Brett- und elektronischen Spielen ein. Jeder Teilnehmer erhält eine Star-Wars-Urkunde.

Geeignet für Kinder von 7 bis 10 Jahren.
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis 10.10.16 erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Kontakt: Tel.: 0371-488 4276,
E-Mail: Karin.Ollesch@stadtbibliothek-chemnitz.de

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ,
Veranstaltungssaal, (Eingang 3. Etage),

Eintritt frei!

Stadtteilbibliothek im Vita-Center wieder normal geöffnet

28.09.2016 von Diana Thümer

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Öffnungszeiten:

Montag: 10 - 18 Uhr
Donnerstag: 10 - 19 Uhr
Samstag: 10 - 14 Uhr

Fangfrisch auf den Tisch

22.09.2016 von Steffi Fischer

"Fangfrisch auf den Tisch" ist das Motto einer kleinen Ausstellung im Bibliotheksbereich Wissenschaft und Technik. Präsentiert wird diverses Equipment zum Angeln und die dazugehörige Fachliteratur. Um den Fang lecker auf den Tisch zu bringen, finden Sie außerdem auch Kochbücher zum Thema Fisch in der Ausstellung. Alle Bücher und DVDs aus dieser Medienpräsentation sind ab sofort ausleihbar.

Facharbeit? Keine Panik!

19.09.2016 von Uwe Hastreiter

Neues Angebot: Facharbeits-Sprechstunde für Schüler in der Zentralbibliothek im TIETZ

Wie und wo erhalte ich schnell die richtigen Informationen für meine Facharbeit? Diese Frage werden sich mit Beginn des neuen Schuljahres wieder viele Schüler stellen. Die Stadtbibliothek hält dafür ein neues Angebot für Schüler von Oberschulen, Gymnasien, Fach- und Berufsschulen bereit: die Facharbeit-Sprechstunde.

Die Beratungen finden ab 09.08.2016 jeden Dienstag zwischen 15:00 und 18:00 Uhr in der Zentralbibliothek im TIETZ statt. Interessierte Schüler können einen Termin vereinbaren und erhalten fachkundige Hilfe zur Selbsthilfe bei der Recherche in Bibliothekskatalogen und Online-Datenbanken zu ihrem Facharbeitsthema.

Dieser Service ist kostenlos, lediglich eine Bibliotheksmitgliedschaft ist erforderlich. Jugendliche bis 18 Jahre zahlen keine, junge Erwachsene in der Ausbildung zehn Euro Jahresgebühr.

Eine Terminreservierung wird erbeten per E-Mail: facharbeit@stadtbibliothek-chemnitz.de, telefonisch unter 0371 488-4222 oder persönlich in der Stadtbibliothek.

Die größte Leselounge der Stadt hat jetzt auch mittwochs geöffnet.

10.09.2016 von Uwe Hastreiter

Copyright Sascha Kopp, Stiftung Lesen

Die Zentralbibliothek im TIETZ hat ab dem 7. September 2016 zusätzlich jeden Mittwoch von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Möglich wird die erweiterte Öffnungszeit durch den Einsatz von RFID-Technik (automatische Medienrückgabe und –verbuchung) in den Stadtteilbibliotheken und der daraus resultierenden Verschiebung von Personalkapazitäten.

Damit geht ein langgehegter Wunsch zahlreicher Kunden in Erfüllung. Besucher und Bibliothekskunden können nun an jedem Wochentag über 200.000 aktuelle Medien nutzen. Ausgestattet mit PC-Technik und kostenlosem WLAN ist die Einrichtung ein idealer und zentraler Lern- und Arbeitsort für jedermann. Bequeme Sitzmöbel laden zum Verweilen, Lesen, Hören und Spielen ein.

Dennoch kann mittwochs nur ein reduzierter Service angeboten werden. Rückgabeautomat, Selbstverbuchung und Online-Katalog stehen zur selbständigen Nutzung für die Kunden zur Verfügung.

Unter anderem sind Fachberatung durch das Bibliothekspersonal sowie die Nutzung von Magazinbeständen und Fernleihen nicht möglich.

Öffnungszeiten der Zentralbibliothek im TIETZ ab 07.09.2016

Mo, Di, Do, Fr 10 – 20 Uhr (19 -20 Uhr reduzierter Service)

Mi 14 – 18 Uhr (reduzierter Service)

Sa 10 – 18 Uhr

Wir freuen uns am 7.09.2016, 14 Uhr den ersten Kunden mit einem Blumenstrauß persönlich begrüßen zu können.

Ihr Team der Stadtbibliothek Chemnitz

vom schönen Schein der Bilder, Häuser und Menschen

08.09.2016 von Uwe Hastreiter

Burkhard Müller, „Fälschungen, Verwandlungen“

Lesung am Dienstag, 13. September, 18:30 Uhr in der Stadtteilbibliothek im Yorck-Gebiet / Cafe und Bistro der Bäckerei Göpfert. Der Eintritt ist frei.

Kunstfälscher und Hochstapler erschüttern unsere festgefügten Überzeugungen von dem, was wahr und was falsch sei. Denn die Übergänge zwischen Täuschung und Verwandlung, Sein und Schein sind oft fließend. Wenn Wolfgang Beltracchi Bilder der klassischen Moderne echter malen kann als die Originalkünstler, wenn Gert Postel, gelernter Postbote, jahrelang unbehelligt als Oberarzt in der Nervenklinik amtiert, wenn eine Republik ein Königsschloss neu aufbaut, obwohl sie gar nicht weiß, wie sie es nutzen soll – was sagt das über unser Selbstverständnis?

Burkhard Müller geht aufsehenerregenden Fälschungen und Verwandlungen der jüngeren Vergangenheit nach, durch die plötzlich sehr zweifelhaft erscheint, was einst als eherne Gewissheit galt. Bilder, Häuser und Leute können immer auch etwas ganz anderes sein, als wir glauben.

Burkhard Müller, Jahrgang 1959, ist Dozent an der TU Chemnitz. Er schreibt regelmäßig für die „Süddeutsche Zeitung“ und „Die Zeit“. 2008 erhielt der den Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik

Veranstalter: Poet|bewegt in Kooperation mit der Stadtbibliothek Chemnitz

Refugees welcome in the library!

02.09.2016 von Uwe Hastreiter

Refugees welcome in the library!

Unsere Lernpaten helfen gern beim Erlernen der deutschen Sprache und bei Hausaufgaben der DaZ- und DaF-Kurse (Deutsch als Zweitsprache / Deutsch als Fremdsprache).

Wann? jeden Dienstag 13 - 15 Uhr

Wo? Zentralbibliothek im TIETZ, Bereich Kultur & Länder

Hauptnavigation.
ChemnetzBib Stadteulen Refugees Welcome A A A Seite drucken