. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Spiele von früher

18.10.2019 von Uwe Hastreiter

Ferienveranstaltung Spiele von früher

Termin: Montag, 21.10.2019, 10 – 11 Uhr 

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Kinderwelt

Eintritt: frei

Was und womit haben unsere Eltern und Großeltern gespielt? Welche Geschichten haben sie dabei begleitet? Verschiedene Spiele ganz unterschiedlicher Art kommen dabei ans Licht und wollen natürlich auch gespielt werden.

Zielgruppe: 6 – 10 Jahre, interessierte Begleitpersonen sind ebenfalls herzlich willkommen. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Kostenfrei | Anmeldung bis 18.10. per Mail an karsta.kuehnlein@stadtbibliothek-chemnitz.de oder telefonisch: 0371 488 4276

Digital geht immer! - Unsere digitalen Angebote für Sie erklärt

18.10.2019 von Uwe Hastreiter

Bibliotheken sind heute nicht mehr nur Orte der Bücher. Digitale Medien sind eine tolle Ergänzung unseres Bibliotheksangebotes. Wir möchten Ihnen im persönlichen Gespräch unsere Angebote wie Zeitschriftendatenbank, Filmstreaming, E-Learning und Weiteres näherbringen.

Termin: Montag bis Samstag | 21. - 26.10.2019 | GANZTÄGIG |

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Eingang

Jeder lügt so gut er kann – Alternativen für Wahrheitssucher

18.10.2019 von Uwe Hastreiter

Restkarten zum Preis von 15 €, ermäßigt 12 € an der Museumskasse im TIETZ (1. OG), Tel.: 0371 488 4366

Termin: Dienstag | 22. Oktober 2019 | 19 Uhr |

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Veranstaltungssaal

Der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist Harald Martenstein ist einer der meistgelesenen Autoren Deutschlands. In seinen kurzen Texten wagt er sich immer wieder an die großen Themen der Gegenwart – subjektiv, überraschend, oft sehr witzig. Ob es um politische Korrektheit, um Migration, Feminismus oder um scheiternde Utopien geht: Martenstein hat keine Angst davor, sich unbeliebt zu machen und dem Mainstream zu widersprechen. In Jeder lügt so gut er kann geht es aber auch immer wieder um das private Scheitern und Alltagsprobleme, als Vater, als Berliner, als Mann oder Deutscher. Brillante Glossen – intelligent und amüsant.

Eine Veranstaltung der Villa Esche/GGG in Kooperation mit der Stadtbibliothek Chemnitz in Würdigung ihres 150. Gründungsjubiläums.

Abgesagt! Like a Rolling Stone - Dylan, Cocker, Springsteen – Weltstars in der DDR

17.10.2019 von Uwe Hastreiter

Vom Jaron Verlag erhielten wir die Nachricht, dass Harald Hauswald
und Christoph Dieckmann den Termin nicht wahrnehmen können. Auch
einen kurzfristigen Ersatztermin mit beiden Autoren konnten wir nicht
vereinbaren. Wir bedauern die Absage der Veranstaltung.

______________________________________________________

Donnerstag | 24.10. | 19 Uhr | TIETZ, Zentralbibliothek, Veranstaltungssaal

Like a Rolling Stone: Dylan, Cocker, Springsteen – Weststars in der DDR

Buchvorstellung und Gespräch mit Harald Hauswald und Christoph Dieckmann

Zwei der wichtigsten Chronisten der späten DDR erlebten diese legendären Rock-Wallfahrten hautnah mit. Der Fotograf und spätere Mitbegründer der Bildagentur Ostkreuz Harald Hauswald fing das begeisterte Publikum in atmosphärisch dichten Bildern ein und fotografierte die Musiker aus einer Nähe, die heute kaum mehr denkbar wäre. Ergänzt werden seine Bilder durch zeitgenössische Reportagen und einen aktuellen Essay des vielfach ausgezeichneten Publizisten und „Zeit“-Journalisten Christoph Dieckmann, der über die politischen Hintergründe berichtet und anschaulich von der Freiheitskraft des Rock´n´Roll erzählt.

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Chemnitz in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e. V.

Eintritt: 8 €, ermäßigt 5 €  | VVK: Museumskasse im TIETZ (1. OG), Tel.: 0371 488 4366

Havarie Bücherbus

09.10.2019 von Uwe Hastreiter

Augrund eines technischen Defektes kann unser Bücherbus am Freitag, den 11. Oktober und in den Herbstferien die Stationen nicht anfahren.

Wir hoffen, dass der Bus nach den Ferien wieder seinen regulären Tourenplan einhalten kann. http://www.stadtbibliothek-chemnitz.de/die-stadtbibliothek/buecherbus-und-ausleihstellen.html

 

 

Zocken in der Bibo "KIDS Edition"

09.10.2019 von Uwe Hastreiter

Termin: Donnerstag / 17.10.2019 / 14:00 – 17:00 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Kinderwelt

Eintritt: frei

Wir spielen verschiedene kindgerechte Konsolenspiele auf Nintendo Switch und PS4. Interessierte Eltern bekommen Informationen zu Computerspielen und USK.

für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, Anmeldung nicht erforderlich

 

 

Let's Play – Zocken in der Bibo

09.10.2019 von Jugendbereich der Stadtbibliothek

Let's Play Zocken in der Bibo

Wir spielen an der Nintendo Switch und Playstation 4-Spiele.

Empfohlen ab 12 Jahre, Anmeldung nicht erforderlich

Termin: Donnerstag | 24.10.2019 | 14 – 17 Uhr

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Jugendszene

kostenfrei

Der Hof-Compositeur Bach

25.09.2019 von Uwe Hastreiter

Musikclub: Der Hof-Compositeur Bach

Referent: PD Dr. Michael Maul, Intendant des Leipziger Bachfestes

Termin: Montag | 07.10.2019 | 19 Uhr

Ort: TIETZ, Neue Sächsische Galerie

Bachs Wirken an den Höfen und für die Regenten hat viele und vor allem vielseitige Kompositionen gezeitigt: prachtvolle Festmusiken, virtuose Instrumentalwerke in den unterschiedlichsten Stilen sowie  innovative Kirchenmusik.

Veranstalter: Chemnitzer Musikverein e. V.

Der Eintritt ist frei.

Living Library – Lebende Bücher in der Stadtbibliothek

23.09.2019 von Uwe Hastreiter

Living Library Lebende Bücher in der Stadtbibliothek Chemnitz

Termin: Mittwoch | 25.09. | 9 Uhr und 11 Uhr

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Veranstaltungssaal

Anlässlich der Interkulturellen Woche stehen als „lebende Bücher“ Chemnitzer*innen mit Migrationshintergrund für Gespräche zur „Ausleihe“ bereit und werden über ihre Lebenswege und über ihre Erfahrungen in unserer Stadt berichten.

Die lebendigen Bücher sind: Noshin Esmaeili (Iran), Monika Klose (Österreich), Nosheen Victor John (Pakistan), Lejla Angiseva (Tschetschenien), Valérie Suty (Frankreich) und Adnan Saraçi (Kosovo)

kostenfrei | Anmeldung erforderlich unter E-Mail: hastreiter@stadtbibliothek-chemnitz.de

Verzeichnis einiger Verluste

17.09.2019 von Uwe Hastreiter

Irmtraud-Morgner-Literaturpreisträgerin Judith Schalansky liest im TIETZ

Termin: Dienstag, 8. Oktober 2019, 19.30 Uhr
Ort: TIETZ, Veranstaltungssaal, Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz

Eintritt: 5 €

Platzreservierung: Tel. 0371 30 26 78 oder E-Mail lilavilla@onlinehome.de

 

Die Weltgeschichte ist voller Dinge, die verloren sind – mutwillig zerstört oder im Lauf der Zeit abhandengekommen. In ihrem neuen Buch widmet sich Judith Schalansky dem, was das Verlorene hinterlässt: verhallte Echos und verwischte Spuren, Geru?chte und Legenden, Auslassungszeichen und Phantomschmerzen.

Judith Schalansky kehrt nach Chemnitz zurück, wo sie vor einem Jahr den
Irmtraud-Morgner-Literaturpreis entgegennahm. Die Autorin liest am
Dienstag, den 8. Oktober im Saal des tietz aus ihrem preisgekrönten Buch
„Verzeichnis einiger Verluste“. Das Buch überrascht nicht nur
inhaltlich, sondern wurde auch meisterlich von ihr gestaltet (Schalansky
ist u.a. auch Buchgestalterin). „Ein literarisches Schwergewicht! -
Bereits in ihrem Vorwort denkt J. Schalansky über Leben und Tod, über
den Umgang mit Vergangenheit nach. Sehr klug, humorvoll, ergreifend!“
betont Ulrike Uhlig von der Internationalen Stefan-Heym-Gesellschaft.

Eine Veranstaltung des Frauenzentrums Lila Villa in Kooperation mit der Stadtbibliothek Chemnitz.

Foto: Andreas Schmidt

 

 

Treffer 1 bis 10 von 791

Hauptnavigation.

Onleihe elektronische Kurse 150 Jahre Stadtbibliothek Chemnitz Refugees Welcome A A A Seite drucken