. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Zocken in der Bibo - KIDS Edition

09.10.2017 von Katrin Kropf



Liebe Kinder und Eltern,

der beliebte Spielenachmittag "Let's Play" wird nun erstmals auch als "KIDS Edition" angeboten und ist in erster Linie für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre gedacht.

Wir widmen uns an unserer neuen Nintendo Switch und an der PlayStation 4 vor allem den Games, die wir zusammen mit bis zu vier Spielern pro Konsole spielen können.

Interessierte Eltern bekommen Informationen zu Computerspielen und USK.

Außerdem werden wir ab dem 12.10.2018 um 16 Uhr, also mit Beendigung des Spielenachmittags, die ersten Nintendo Switch-Spiele an unsere Bibliotheksnutzer verleihen.

 

Termin: Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14 - 16 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Kinderwelt

Eintritt frei

Buchsommer Sachsen

17.08.2017 von Uwe Hastreiter

 

Der Sommerleseclub der Stadtbibliothek geht zu Ende. Wer mindestens drei Clubbücher in den Sommerferien gelesen hat, erhält zur Abschlussparty am Freitag, den 18. August, 15 Uhr im Atomino ein Zertifikat, das dann im neuen Schuljahr die Deutschnote positiv beeinflussen kann.

Zur Party spielt die Schülerband "2LOUD" vom Agricola-Gymnasium und es legen junge DJs auf. Dazu gibt es wie immer ein leckeres Buffet mit Pizza und kühlen Getränken.

Wir sehen uns

 

 

 

Mit einem Buch entspannt in die Sommerferien

12.06.2017 von Uwe Hastreiter

„Beim Lesen tauch ich ab“ ist das Motto der beliebten Ferienaktion „Buchsommer Sachsen“, welche traditionell rund zwei Wochen vor den Sommerferien eröffnet wird.
Ab Montag, dem 12. Juni 2017 stehen für alle lesehungrigen 11- bis 16-Jährigen 500 nagelneue Bücher kostenlos zur Ausleihe bereit. Ob Fantasyromane, Liebesgeschichten, witzige Comicromane, Abenteuerliches und Mysteriöses – für jeden (Lese)Geschmack ist etwas dabei...

Es ist ganz einfach und obendrein sehr lukrativ, Clubmitglied zu werden, drei Bücher auszuwählen und in den Ferien zu lesen. Auf der Abschlussparty am 18. August 2017 im Club „Atomino“ gibt es nämlich das begehrte Zertifikat, das allen Teilnehmern Lesekompetenz bescheinigt, die in vielen Schulen von den Deutschlehrern honoriert wird und ab Klasse 8 dem Bewerbungsportfolio beigefügt werden kann.

Auch in den Stadtteilbibliotheken im Vita-Center, im Yorckgebiet und in Einsiedel kann dieses Ferienangebot genutzt werden.

Neuigkeiten unter:

https://www.facebook.com/BuchsommerInDerStadtbibliothekChemnitz/

____________________________________________________________

Projektinformationen:
Mit ursprünglich amerikanischen Wurzeln wird der Buchsommer seit 2012 als landesweites Projekt ausgetragen und richtet sich besonders an Jugendliche, die bisher nur wenige Freizeitangebote nutzten bzw. aufgrund ihrer sozialen Situation eingeschränkte Möglichkeiten zur Gestaltung der Sommerferien haben. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Lesefreude sowie des freiwilligen, selbstgesteuerten Lesens bei Schülern in ihrer Freizeit. 2017 sind es 98 sächsische Bibliotheken, die sich an der erfolgreichen Sommerferienaktion beteiligen.

Die Jugendlichen können sich kostenlos, unkompliziert und ohne Unterschrift der Eltern anmelden. Mit einer Clubkarte kann bis zum 5. August aus ca. 500 aktuellen, unterhaltsamen Jugendbüchern entliehen werden.
Ein Ferienspaß, der sich lohnt! Wer bis zum Ende der Ferien drei Clubbücher gelesen hat, erhält zur gemeinsamen Abschlussparty am 18. August im Club „Atomino“ sein Zertifikat, das von der Direktorin der Stadtbibliothek und dem Leiter der Sächsischen Bildungsagentur, Regionalstelle Chemnitz, unterschrieben ist.

„Buchsommer Sachsen“ wird vom Deutschen Bibliotheksverband e. V., Landesverband Sachsen, zentral organisiert und vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert. Die Schirmherrschaft trägt die Sächsische Staatsministerin für Kultus, Frau Brunhild Kurth. Der Verein Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz unterstützt das Projekt in diesem Jahr mit 1.000 Euro.

Weitere Informationen und Downloads
www.bibliotheksverband-sachsen.de/buchsommer-sachsen/startseite/

 

 

Slammen wie die Profis!

01.04.2017 von Uwe Hastreiter

Slammen wie die Profis! - Zweitägiger Poetry-Slam-Workshop im TIETZ

Die Faszination für Poetry Slams ist ungebrochen, sowohl beim Publikum als auch bei den Vortragenden selbst. Doch wo kann man für diese Form des literarischen Wettstreits das notwendige Handwerkzeug erlernen?  Am 8. und 22. April gibt es dafür im TIETZ eine gute Gelegenheit.

Die beiden bekannten Slam-Poeten, Moderatoren und Organisatoren Tobias Glufke und Gerrard Schüft vom HALternativ-Verein vermitteln an zwei Workshop-Tagen ein bisschen Theorie und ganz viel Praxis. Geübt werden die Themen-Findung, das Verfassen unterschiedlicher Textarten und ein Performance-Training.

Wer sich traut kann zum Abschluss des Workshops sein Können beim Tietz-Slam zur Chemnitzer Lesenacht am 22. April, 20:30 Uhr,  zum Besten geben.

Die Anmeldungen erfolgt per E-Mail unter: kulturelle.bildung@stadt-chemnitz.de

Die Plätze sind begrenzt! Der Workshop ist kostenfrei.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kulturbetriebes der Stadt Chemnitz mit der Internationalen Stefan-Heym-Gesellschaft und dem Studentenwerk Chemnitz-Zwickau.

Termine:

8. April 2017, 13 bis 18 Uhr: Workshop

22. April 2017, 15 bis 18 Uhr: Workshop

22. April 2017, 20:30 Uhr: TietzSlam zur Chemnitzer Lesenacht

Ort: TIETZ, Moritzstraße 20, Volkshochschulraum3.29, in der 3. Etage

Informationen zur Chemnitzer Lesenacht und zum TIETZ-Slam am 22. April:

https://www.facebook.com/events/1466257023404776/

PoetrySlam-Workshop:

https://www.facebook.com/events/399098437120890/

 

 

 

Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels/Stadtausscheid

01.02.2017 von Uwe Hastreiter

Termin: 2. Februar 2017, 14 - 17 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Veranstaltungssaal

Die Sieger aus Chemnitzer Oberschulen und Gymnasien lesen vor einer Jury aus Lehrern, Buchhändlern und Bibliothekaren um den Stadtsieg, der gleichzeitig die Qualifikation für den Bezirksausscheid bedeutet.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 jährlich vom

Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen durchgeführt. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Mehr als 600 000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten beteiligen sich jedes Jahr an rund 7200 Schulen. www.vorlesewettbewerb.de

Veranstalter: Buchhandlung Buchdienst Chemnitz in Kooperation mit der Stadtbibliothek

Buchsommer mit Teilnehmerrekord beendet

25.08.2016 von Uwe Hastreiter

Ferienaktion Buchsommer in der Stadtbibliothek mit Teilnehmerrekord beendet

Abschlussparty mit "De Nischelhupper" am 26.08. im Atomino

Der Buchsommer in der Stadtbibliothek Chemnitz endet am 26. August, 16 Uhr mit einer Abschlussparty im Club Atomino. Das mittlerweile 7. Jahr der beliebten Ferienaktion wartet mit einer Rekordbeteiligung auf. 593 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren haben sich für das Leseförderprojekt angemeldet und in den Sommerferien fast 2400 Bücher entliehen (vgl. im Jahr 2015 lasen 447 Teilnehmer 1785 Bücher).

Alle Teilnehmer, die es geschafft haben, während der Sommerferien drei Bücher aus dem speziell ausgewählten unterhaltsamen Bücherangebot zu lesen und Fragen zum Inhalt zu beantworten, sind zur Abschlussparty eingeladen. Dort erhalten sie ihr Zertifikat, das eine tolle Leseleistung in den Ferien bescheinigt und von den Deutschlehrern honoriert wird. Für Partystimmung sorgt die Chemnitzer Jumpcrew „De Nischelhupper“.

Das Leseprojekt Buchsommer Sachsen steht unter Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministerium für Kultus wird vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert und durch den Landesverband Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband e.V. organisiert. Gemeinsamer Start war am 14. Juni 2016. Es nahmen in diesem Jahr 90 Bibliotheken teil. Das Projekt hat sich landesweit erfolgreich als Instrument zur Leseförderung etabliert.

Der Verein Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz unterstützte die Aktion in diesem Jahr mit 1.000 Euro.

 

Auskunft erteilt

Stadt Chemnitz, Kulturbetrieb

Stadtbibliothek Chemnitz

Ines Hoppe, Lektorin Kindermedien

Tel.: 0371 488-4226

E-Mail: ines.hoppe@stadtbibliothek-chemnitz.de


Let's Play - Zocken in der Bibo

16.07.2016 von Uwe Hastreiter

Alleine daddeln macht keinen Spaß. Daher laden wir alle Fans von Konsolenspielen zu einen Gaming-Nachmittag in die Zentralbibliothek im TIETZ ein. Wir möchten in gemütlicher Runde mit euch Xbox One- und Playstation4-Games ausprobieren. Die Spiele können danach auch ausgeliehen werden.

Termin: 4. August, 14 bis 18 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Jugendbereich

Eintritt frei

empfohlen ab 12 Jahre

Seit Ende März 2016 bereichern etwa 500 neue Spiele für die Konsolen Xbox One, Xbox 360 und Playstation4 das Angebot der Zentralbibliothek sowie der Stadtteilbibliothek im Vita Center. Wer sich vorab über den Bestand informieren möchte, kann im Onlinekatalog OPAC im Eingabefeld „Einfache Suche“ die Stichwörter "Xbox" oder "Playstation" eingeben oder im Menüpunkt „Neuerwerbungen“ unter "Computer- und Konsolenspiele" stöbern. Die Ausleihe der Spiele ist kostenfrei; benötigt wird lediglich ein gültiger Bibliotheksausweis. Die Anmeldung in der Stadtbibliothek Chemnitz ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.

 

Drei Bücher lesen, Party feiern und Deutschnote verbessern

14.06.2016 von Hoppe / Thümer

Traditionell eröffnet die Stadtbibliothek Chemnitz die beliebte Ferienaktion "Buchsommer Sachsen – Beim Lesen tauch' ich ab!" rund zwei Wochen vor den Sommerferien. Am 14.06.2016 ist es so weit: Ab 10:00 Uhr stehen für alle lesehungrigen 11- bis 16-Jährigen etwa 500 nagelneue Bücher kostenlos bereit.

Ob Liebesgeschichten, witzige Comicromane, Abenteuerliches, Fantastisches oder Mysteriöses – für jeden (Lese-)Geschmack ist etwas dabei. Unkompliziert mitmachen kann man in der Stadtbibliothek im TIETZ und den Stadtteilbibliotheken im Yorck-, im Vita-Center und in Einsiedel.

Wer am Ende der Ferien mindestens drei Clubbücher gelesen hat, erhält am 26.08.2016 auf der Abschlussparty im "Atomino" das begehrte Zertifikat, das den TeilnehmerInnen Lesekompetenz bescheinigt, die in vielen Schulen von den DeutschlehrerInnen honoriert wird und ab Klasse 8 dem Bewerbungsportfolio beigefügt werden kann.

Ein Ferienspaß, der sich lohnt!



Der Buchsommer Sachsen ist eine Initiative zur Leseförderung für Jugendliche von Bibliotheken in Sachsen und der Sächsischen Landesfachstelle für Bibliotheken in Kooperation mit der Sächsischen Bildungsagentur. Weitere Informationen gibt es unter: www.buchsommer-sachsen.de

 

Journey (PlayStation 4)

Regalstandort: Games
10.05.2016 von Katrin Kropf

Beim Spiel "Journey" für die PlayStation 3 und 4 ist buchstäblich der Weg das Ziel. Das ursprünglich als Indiegame ins Leben gerufene Werk wartet mit tollem Soundtrack von Austin Wintory und fast schon meditativer Wirkung auf. Der Spieler schwebt in einer Art Wüstenlandschaft durch Ruinen, begegnet dabei zauberhaften Wesen und arbeitet sich langsam zu einem mystischen Berg vor.

Wir haben zwei Exemplare dieses zauberhaften Spiels in der PS4-Version im ausleihbaren Bestand...

Diese Version kommt mit den beiden Bonus-Games "Flower" und "Flow".

Ein eindrucksvolles Video (englisch) von PlayStation zeigt Eindrücke des Spiels und wie "Journey" das Leben einer jungen Frau veränderte:

Brothers : A Tale Of Two Sons (Playstation 4)

Regalstandort: Games (Jugendszene)
30.03.2016 von Katrin Kropf

"Brothers: A Tale Of Two Sons" ist ein liebevoll gestaltetes 3D-Adventure-Game für Playstation 4 und PC. Dabei liegt ein Hauptaugenmerk auf den Jump'n'Run-Elementen, bei dem Geschick und Köpfchen gefragt sind: Zwei Brüder sind auf der Suche nach einer Medizin für ihren Vater und werden dabei von einem Spieler über die Daumensticks des Controllers gleichzeitig gesteuert, was einiges an Fingerspitzengefühl erfordert. Die Protagonisten müssen häufig ihre individuellen Fähigkeiten miteinander kombinieren, um Hindernisse per Räuberleiter oder mit Seil und Kletterkunst zu überwinden. Der Spieler muss hierbei oft knobeln und häufig die Szenen wieder und wieder durchprobieren bis eine Handlung zum Erfolg führt.

Gekämpft wird in diesem Spiel so gut wie gar nicht. Dennoch wird in vielen Szenarien das Thema Tod reflektiert, daher ist der Titel auch mit einer USK 12 versehen. Die erzählerische Tiefe sowie die epischen Landschaftsaufnahmen sind dem schwedischen Filmregisseur Josef Fares zu verdanken. Die Spielmusik von Gustaf Grefberg, eine gelungene Mischung aus Ambient, Klassik und skandinavischer Folkmusik, trägt positiv zur dichten Atmosphäre bei.

"Brother's : A Tale Of Two Sons" gewann zahlreiche "Game of the year" Awards und ist bisher für die Playstation 4 und den PC erschienen. Erstere Version ist in der Bibliothek entleihbar.

Treffer 1 bis 10 von 29

Walther Pommes

Ich gehöre wohl zu den interessierten Laien. Trotzdem ein tolles Buch!

Jingeol Lee

I wonder if you have classes such as sewing, quilting, and German language.

Jens Bomann

Tolle Aktion! Schön, dass die Stadtbibliothek mit der Zeit geht. Wer ist denn Sieger des Turniers geworden? Gibt...

Chris Rohde

Das Turnier ist offen für alle Altersgruppen.

Stefan

Hallo, ist das Turnier nur eher für Kinder gedacht oder dürfen auch Erwachsene teilnehmen? Viele...

Hauptnavigation.
ChemnetzBib elektronische Kurse Stadteulen Refugees Welcome A A A Seite drucken