. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Himmels_Stürmerinnen

20.08.2018 von Uwe Hastreiter
Freitag, 24.8.18, Stadtbibliothek im TIETZ

18.00 Uhr Verleihung Irmtraud Morgner Preis an Judith Schalansky

Eintritt auf Einladung

20.00 Uhr Jubiläumstafelrunde im Veranstaltungssaal

Musik, Tanz und Lesungen / Eintritt 5 € / 4 € _________________________________________________

Samstag, 25.8.18, Veranstaltungssaal

10.00 Uhr Kolloquium
Zwischen Vision und lebensweltlicher Realität
Morgner, Reimann und Wander im Sinn
Moderation: Prof. Dr. Ilse Nagelschmidt, Universität Leipzig

10.05 Uhr Performance
Als ich erwachte, fehlte die Wolke.
RomKult & Cie trifft Irmtraud M., Brigitte R. und Maxie W.
Regie: Prof. Ulrike Brummert, docteur d‘État, TU Chemnitz

12.00 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Angela Krauß, Leipzig, Genossin, Schwester, Liebste, Schönste

14.15 Uhr Dr. Inga Probst, Universität Leipzig, Aufbau – Abbau – Umbau- Sächsische Film- und Literaturlandschaften der Post-Industrialisierung und die Frage des „Social Turns“

15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Viola Brachmann & Simone Sippel, Stadtplanungsamt Chemnitz, Lebensweltliche Realität in Chemnitz

16.15 Uhr Prof. Kerstin Hensel, Hochschule Ernst Busch Berlin
Fiktiver Dialog mit Brigitte Reimann

17.00 Uhr Fazit
Prof. Dr. Ilse Nagelschmidt, Universität Leipzig

18.00 Uhr Filmpremiere
Hurra, es ist ein Mädchen!
875 Jahre starke Frauen in Chemnitz
Ein Dokumentarfilm von Beate Kunath 5 € / 4 € ___________________________________________________

Sonntag, 26.8.18

10.00 Uhr Stadtrundfahrt
Mit den Augen Brigitte Reimanns
Konzeption: Martina Wutzler, Architektin, Chemnitz 5 €/4 €
Treff: 9.50 Uhr Imbiss am tietz-Parkplatz, Buseinstieg ________________________________________________

Eintritt Einzelveranstaltung (Tafelrunde, Filmpremiere, Stadtrundfahrt)
jeweils 5 €/ermäßigt 4 €

alle 3 Veranstaltungen Kombikarte: 12 €/ermäßigt 7 €

Ermäßigung erhalten Studierende und Chemnitz-Pass-Inhaber_innen.

Veranstalterin: Frauenzentrum Lila Villa des akCente e.V. in Kooperation mit der Stadtbibliothek
Chemnitz/DAStietz, der TU Chemnitz/ Romanische Kulturwissenschaft und der Gleichstellungsbeauftragten der
Stadt Chemnitz

Gefördert durch: Kulturbetrieb und Bürgermeisteramt der Stadt Chemnitz sowie Chemnitzer
Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft

Unser besonderer Dank gilt den privaten Spenderinnen und Spendern.

http://www.chemnitzer-stadtgeschichten.de/irmtraut-morgner/himmels-stuermerinnen-programm/

Ferienveranstaltung über Bienen

01.08.2018 von Gunnar Marquardt

Termin: Montag, 6. August, 10 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Kinderwelt

Eintritt: frei

Auch im sommerlichsten Sommer fliegen Bienen noch fleißig von Blüte zu  Blüte. Aber warum und was machen Bienen sonst noch? Antwort gibt die Buchvorstellung "Bienen" von Piotr Socha, bei der es viel Spannendes zu erfahren gibt. Wer neugierig ist, kann sich zum 03. August per Mail: karsta.kuehnlein@stadtbibliothek-chemnitz.de oder telefonisch: 0371 488-4276 anmelden.

Summsumm, Euer Team der Stadtbibliothek

Meine Elektronik-Werkstatt

Autor: Mike Warren
Regalstandort: Rot P 0 Mei
27.04.2018 von Ines Hoppe

Genial! Mit diesem Elektronik-Buch wird das Kinderzimmer zur Tüftlerwerkstatt - elektronische Bastelprojekte können in anschaulich bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen selbst gebaut werden. 14 coole elektronische Gadgets entstehen ohne kompliziertes oder teures Zubehör. Aus den problemlos zu besorgenden Bauteilen und normalen Haushaltsgegenständen fertigen Mädchen und Jungs smarte Spielereien in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Durch die Experimente lernen Kinder spielerisch, welche wissenschaftlichen Prinzipien in unseren Alltagsgegenständen stecken. Diese Tüfteleien machen kleine Nachwuchs-Ingenieure fit für die Zukunft!

Die spannendsten Abenteuer-Märchen

Autor: Mit Bildern von Ela Smietanka
27.04.2018 von Ines Hoppe

In diesem innovativen Konzept präsentieren sich die beliebtesten Abenteuer-Märchen im neuen Stil: als Vorlesebücher zum Mitmachen!
Hinter jedem Märchen befindet sich ein tolles Rätsel, um das Gehörte spielerisch zu vertiefen.
Moderne, altersgerecht nacherzählte Texte, fröhlich-frische Illustrationen und Spielspaß - das wird das neue Lieblingsbuch im Kinderzimmer

So isst die Welt

Autor: Giulia Malerba
Regalstandort: Kochen Essen Trinken
27.04.2018 von Ines Hoppe

Dieses besondere Kinderbuch ist eine aufregende kulinarische Reise um die Welt für kleine und große Entdecker. Große farbige Karten zu allen Kontinenten und vielen einzelnen Ländern zeigen, wie sich die Menschen in verschiedenen Gegenden der Erde ernähren, was sie anbauen und herstellen und wo bestimmte Lebensmittel herkommen, die wir auch bei uns zu Hause genießen. Die liebevollen und detaillierten Illustrationen zeigen typische Speisen und Gerichte des jeweiligen Landes. In diesem Wimmelbuch können kleine Feinschmecker allerlei Spannendes entdecken und zusammen mit ihren Eltern ein außergewöhnliches Abenteuer erleben.

Toys for Two - From Dowland to California

Regalstandort: Instrumentalmusik Sampler Toys
14.03.2018 von Evi Kluge

Im elisabethanischen England erlebte die Laute durch John Dowland eine ungeahnte Blüte. Gerade seine Lautenlieder verzückten das Publikum aller Hörerschichten. Dass das Instrument aber viel mehr kann als nur melancholische Liebeslieder zu begleiten, beweist diese Aufnahme. Zusammen mit der Harfenistin Margret Köll präsentiert Luca Pianca ein buntes Programm von der Renaissance bis zu Led Zeppelin.(JPC)

Und die Vögel werden singen - Ich der Pianist aus den Trümmern

Autor: Ahmad, Aeham
Regalstandort: K 921 Ahmad Ahmad
13.03.2018 von Evi Kluge

Ein junger Mann spielt Klavier inmitten der Bombenkrater. Für seine Nachbarn, vor allem für die Kinder, um sie von den Schrecken des Krieges abzulenken. Über YouTube hat sein Spiel Menschen auf der ganzen Welt erreicht und bewegt. Nun erzählt Aeham Ahmad seine ganze Geschichte. Von seiner behüteten Kindheit in einem noch friedlichen Syrien, von seinem blinden Vater, dem Instrumentenbauer, von seinen Freunden Mahmoud und Meras, mit denen er durch die Straßen von Damaskus zieht. Doch er erzählt auch von den Anfängen der Rebellion, dem Beginn des schrecklichen Krieges und von seiner lebensgefährlichen Flucht nach Deutschland, das ihm zur neuen Heimat werden muss. Und immer wieder ist es seine Musik, die andere Menschen getröstet, ermutigt und ihm selbst buchstäblich das Leben gerettet hat.(Buchkatalog)

Jazz hören - Jazz verstehen

Autor: Gioia, Ted
Regalstandort: K 311.71 Gioia
13.03.2018 von Evi Kluge

Was ist der Unterschied zwischen "gutem" und "schlechtem" Jazz? Der Erfolgstitel aus den USA - jetzt in deutscher Übersetzung.

Ted Gioia, amerikanischer Jazzpianist und Autor zahlreicher Abhandlungen über Jazz, führt den Leser unterhaltsam durch hundert Jahre Jazzgeschichte, diskutiert die verschiedenen Stilrichtungen, beschreibt das Besondere ihrer namhaftesten Interpreten und erklärt, worauf es beim Jazz-Hören ankommt. Entstanden ist ein faszinierendes Buch, das dem interessierten Einsteiger, aber auch dem Kenner eine Fülle von Zugängen zum Jazz eröffnet. (www.baerenreiter.com)

Gehölze im Stadtgebiet von Chemnitz

Autor: Horst Grundmann / Karl Naue
Regalstandort: Ter N 61.1 Chemnitz Gru
07.11.2016 von Sabine Schumann

Mit der im Oktober 2016 erschienenen Publikation "Gehölze im Stadtgebiet von Chemnitz" liegt für Chemnitz nun eine fundierte Erfassung der Gehölzflora vor, die die Vielfalt des Baum- und Strauchbestandes der Stadt erfasst. Die auf 244 Seiten, ergänzt mit zahlreichen Farbfotos dargelegte Auswahl ist ein Zeitdokument, das den dendrologischen Schatz der Stadt verdeutlicht.

Das Chemnitzer Umweltamt, Untere Naturschutzbehörde übernahm Herausgabe und Druck der Publikation.

Die "Gehölzflora" informiert über 732 verschiedene Gehölzarten und deren Häufigkeit und Seltenheit in Chemnitz. Zu den etwa 3800 einzelnen Baumstandorten vermerkten die Autoren unter anderem Fundort, Alter, Umfang und Höhe des Baumes.

DKW Hahn

Autor: Carl H. Hahn, Peter Kirchberg
Regalstandort: Ter P 91 Hahn Hah
14.06.2016 von Sabine Schumann

"Der Manager und Unternehmer Carl Hahn (1894-1961) ist unter dem Ehrennamen DKW Hahn in die deutsche Automobilgeschichte eingegangen.

In diesem Buch wird im Kontext seines Lebens sein herausragender Beitrag bei der Entwicklung von DKW und der Auto Union dargestellt.

Carl Hahn begann unter dem DKW Gründer Rasmussen seine Karriere als Top-Manager, die eng mit den internationalen Erfolgen der Automobil- und Motorradmarke DKW verbunden ist. Als im Zuge der Weltwirtschaftskrise eine Fusion der bedeutendsten sächsischen Automobilbauer unumgänglich wurde, war Carl Hahn einer der zentralen Akteure, die den Zusammenschluss im neuen Konzern Auto Union mit Sitz in Chemnitz gestalteten."

Treffer 1 bis 10 von 14

Walther Pommes

Ich gehöre wohl zu den interessierten Laien. Trotzdem ein tolles Buch!

Jingeol Lee

I wonder if you have classes such as sewing, quilting, and German language.

Jens Bomann

Tolle Aktion! Schön, dass die Stadtbibliothek mit der Zeit geht. Wer ist denn Sieger des Turniers geworden? Gibt...

Chris Rohde

Das Turnier ist offen für alle Altersgruppen.

Stefan

Hallo, ist das Turnier nur eher für Kinder gedacht oder dürfen auch Erwachsene teilnehmen? Viele...

Hauptnavigation.

ChemnetzBib elektronische Kurse Stadteulen Refugees Welcome A A A Seite drucken