. .
Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Newsblog

Lachen ist die beste Medizin

22.07.2017 von Diana Thümer

Unter dem Motto: "Humor ist die Medizin, die am wenigsten kostet und am leichtesten einzunehmen ist"
liest unsere Vorlesepatin Regine Klinger lustige Geschichten u. a. aus den Büchern "Neue Mückenstiche" von Hans Joachim Preil und "Montagslaune" von Jan Lipowski.

Datum: Montag, 31.07.2017

Zeit: 14:30 bis 15:30 Uhr

Ort: Stadtbibliothek im TIETZ, Kultur & Länder
Eintritt frei!

Abenteuer Bibliothek

10.07.2017 von Nancy Mickel

Unser Ferienangebot für junge Forscher im Alter von 7 bis 10 Jahren

Wir begeben uns auf See und graben nach den Schätzen der Natur- und Menschheitsgeschichte. Spannende Experimente und Abenteuer erwarten euch!

Datum: Mittwoch, 19.07.2017

Zeit: 10:00-12:00 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im Tietz, Kinderwelt

Eintritt frei

Anmeldung erbeten bis 17.07.2017 unter Tel. 0371 488-4276

"Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt"

16.06.2017 von Diana Thümer

Am Montag den 26.06.17 liest unsere Vorlesepatin Regine Klinger lustige Geschichten zu verschiedenen Redensarten aus dem Buch "Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt"

Die Lesezeit für Erwachsene beginnt 14:30 Uhr in der Zentralbibliothek im Bereich Kultur und Länder.
Der Eintritt ist frei!

„Ein Ungar kommt selten allein“

12.06.2017 von Uwe Hastreiter

ldikó Mészáros und Wolfgang Kraneis lesen aus Werken von Ildikó von Kürthy, Terézia Mora, György Kövary und Imre Kertész.

Termin: Donnerstag, 15. Juni, 18 Uhr

Ort: TIETZ, Veranstaltungssaal in der 3. Etage

 

Veranstalter: Ungarischer Kulturverein Chemnitz und Umgebung e. V. in Kooperation mit dem städtischen Kulturbetrieb TIETZ

Eintritt frei

Lesezeit für Erwachsene

22.05.2017 von Diana Thümer

Am Montag, den 29.05. stellt unsere Vorlesepatin Renate Weber das Buch “Das Mädchen vom Amazonas“ von Catharina Rust vor.

Catherina Rust, geboren 1971 in Bonn, wuchs bis zu ihrem sechsten Lebensjahr bei den Aparai-Wajana-Indianern im brasilianischen Urwald auf, wo ihre Eltern ein völkerkundliches Forschungsprojekt durchführten. Als erste Sprache lernte sie Aparai. Nach der Trennung der Eltern lebte sie bis zum 18. Lebensjahr in den USA. Zurück in Deutschland studierte sie Politikwissenschaften, Ethnologie und Psychologie und volontierte beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit engagiert sich Catherina Rust für die Sammlung ihres Vaters, die bislang umfangreichste Dokumentation der Kultur der Aparai-Wajana-Indianer. Catherina Rust lebt mit ihrer Familie in Berlin. www.randomhouse.de

Datum: Montag, 29.05.2017
Zeit
: 14:30 bis 15:30 Uhr
Ort: Stadtbibliothek im TIETZ, Kultur & Länder

Eintritt frei!

 

 

Literatur unserer Nachbarn – polnische Schriftsteller vorgestellt

05.05.2017 von Uwe Hastreiter

Europawoche:

Literatur unserer Nachbarn – polnische Schriftsteller vorgestellt

Teil I:  Cyprian Kamil Norwids (1821 – 1883), „Vade-mecum”

vorgestellt vom Schriftsteller und Übersetzer Peter Gehrisch (lebt in Dresden und Lwówek Slaski)

Teil II: Zwei große Lodzer - der Poet Julian Tuwim und der Übersetzer Karl Dedecius

Kurzer Vortrag von Pawel Kapitula, Germanist aus Lodz

Eine Veranstaltung der Deutsch-Polnischen- Gesellschaft in Kooperation mit der Stadt Chemnitz, Bürgermeisteramt, EU-Koordination und der Stadtbibliothek

Termin: Freitag, 12.05.2017, 18 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Bereich Kultur & Länder

Eintritt: frei

Pflück` dir ein Gedicht – Pflück` dir eine Geschichte

10.04.2017 von Uwe Hastreiter

Bereits seit 15 Jahren stellen Mitglieder des Chemnitzer Autorenvereins selbst verfasste Liebesgedichte, Sinnsprüche und kurze Erzählungen für diese Aktion zur Verfügung. Aufgehängt auf einer Wäscheleine warten die Texte auf ihre Leser. Abpflücken und mit nach Hause nehmen ist ausdrücklich erlaubt.

Veranstalter: Stadtbibliothek Chemnitz gemeinsam mit dem 1. Chemnitzer Autorenverein

21. und 22. April 2017, jeweils 10:00 – 20:00 Uhr

in der Zentralbibliothek im TIETZ

21. April 2017, 10 - 18 Uhr

in der Stadtteilbibliothek im Yorck-Center

22. April 2017, 10 - 14 Uhr

in der Stadtteilbibliothek im Vita-Center

 

 

100 Goldene Regeln der Lebenskunst

23.01.2017 von Diana Thümer

100 goldene Regeln der Lebenskunst sind das Thema zur ersten Lesezeit für Erwachsene in diesem Jahr. Unsere Vorlesepatin Regine Klinger liest  aus dem Buch "Nur Träumer erreichen die Sterne" von Rolf Tolzmann.

Termin: Montag, 30.01.2017

Zeit: 14:30 bis 15:30 Uhr

Ort: Stadtbibliothek im TIETZ, Kultur & Länder

Eintritt frei!

Chemnitz-Krimi "Tendenz steigend"

17.11.2016 von Uwe Hastreiter

Bettine Reichelt liest aus ihrem Chemnitz-Krimi "Tendenz steigend"

Termin: Montag, 21.11.2016, 18:30 Uhr

Ort: Stadtteilbibliothek Vita-Center, W.-Sagorski-Straße 20

Eintritt frei

In Chemnitz gießt es wie aus Kannen, der Regen hört scheinbar nie mehr auf, und die Flusspegel steigen von Stunde zu Stunde. Schon sind die ersten Straßen überspült. Für Fleischer Moritz ist es der schlechteste Umsatztag seit Wochen, genau vier Leute sieht er an diesem Tag an seinem Marktwagen. Er erinnert sich aber nur an Katja, die schönste Frau, die er seit langem getroffen hat und von der er gern mehr wüsste vor allem, als er ihr Bild in der Zeitung sieht: Noch im Tod sieht sie unglaublich anziehend aus. Als Moritz tatsächlich den Fotografen des Bildes aufsucht, ahnt er noch nicht, dass er gerade dabei ist, einen großen Fehler zu begehen... Vor dem Hintergrund des Hochwassers von 2013 entwirft die Leipziger Autorin Bettine Reichelt eine spannende, motivisch dichte und raffiniert komponierte Geschichte von Liebe, Eifersucht und Hass.

Veranstalter: Sächsischer Literaturrat e.V., Landesverband Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) im Rahmen des Projektes Literaturforum Bibliothek - Autoren aus Sachsen in sächsischen Bibliotheken

Veranstaltung zum Bußtag "Gegen das Vergessen"

09.11.2016 von Uwe Hastreiter

Veranstaltung zum Bußtag "Gegen das Vergessen"

Das fast vergessene Massaker von Babi Jar

Lesungen von Maria Schubert und Philipp Otto;

Gesamtleitung GMD Dieter-Gerhardt Worm

Gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek, der Jüdischen Gemeinde und des Evangelischen Forums

Termin: Mittwoch, 16. November, 16 Uhr

Ort: Zentralbibliothek im TIETZ, Veranstaltungssaal

Eintritt frei, Spende erbeten

Treffer 1 bis 10 von 302

Walther Pommes

Ich gehöre wohl zu den interessierten Laien. Trotzdem ein tolles Buch!

Jingeol Lee

I wonder if you have classes such as sewing, quilting, and German language.

Jens Bomann

Tolle Aktion! Schön, dass die Stadtbibliothek mit der Zeit geht. Wer ist denn Sieger des Turniers geworden? Gibt...

Chris Rohde

Das Turnier ist offen für alle Altersgruppen.

Stefan

Hallo, ist das Turnier nur eher für Kinder gedacht oder dürfen auch Erwachsene teilnehmen? Viele...

Hauptnavigation.
ChemnetzBib Stadteulen Refugees Welcome A A A Seite drucken