Die Agricola-Büste von Johannes Rogge steht in einer Nische an der Inneren Klosterstraße, Ecke Kirchgäßchen. Sie wurde ca. 1954 fertiggestellt.
Die Porträtplastik stellt Georgius Agricola (1494-1555) dar, den berühmten Wissenschaftler und Bürgermeister von Chemnitz. Sie wurde vermutlich während der Feierlichkeiten des Agricola-Jahres 1954 eingeweiht. Die Tafel hinter der Büste informiert über Georgius Agricola. Sein Wohnhaus befand sich an dieser Stelle.

Literatur

Zeitschriftenaufsätze

  • Aurich, Jutta: 1955: Agricola-Ehrung / Jutta Aurich. - In: Blick. - 28(1989), 15.2., S. 6
  • Figur vom Siegertschen Haus fehlt : beschädigte Skulptur wird bei Sanierung restauriert und wieder montiert. - In: Freie Presse. - Chemnitz 40(2002), 5.2., S. 13
Zuletzt geändert am 23.08.2013 16:44 Uhr