Bildhauer

Leben

Claus-Lutz Gaedicke wurde 1943 geboren. Zwischen 1964 und 1967 absolvierte er eine Steinmetzlehre in Magdeburg. Daran schloss er 1967 bis 1972 ein Studium an der Hochschule für Industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein (Halle) bei Gerhard Lichtenfeld.

1977 bis 1979 war Gaedicke Meisterschüler von Wieland Förster an der Akademie der Künste der DDR.

Seit 1979 ist er freischaffend tätig.

Werke

Werke in Chemnitz

Literatur

Zeitschriftenaufsätze

  • Grösel, Lutz: Werke von Nuria Quevedo und Claus-Lutz Gaedicke / Lutz Grösel. - In: Blick. - Karl-Marx-Stadt 14(1975), 13.8., S. 10
  • Kunst auf dem Boulevard : Fußgängerzone im Wohngebiet „Fritz Heckert“ wird übergeben. - In: Blick. - Karl-Marx-Stadt 20(1981), 6.10., S. 6-7
Zuletzt geändert am 04.12.2009 17:21 Uhr