Künstler

Leben

Peter Kallfels wurde 1960 in Bremen geboren. 1982-87 absolvierte er ein Studium an der Hochschule für Gestaltung Bremen. 1988 folgte ein Studienaufenthalt in New York.

1988 bis 1989 erhielt Kallfels die Künstlerförderung der Stadt Bremen. 1993 nahm er den Lehrauftrag an der Hochschule Bremen an.

1997 folgte der Umzug nach Chemnitz.

Peter Kallfels ist seit 1999 Mitglied des Vereins Kunst für Chemnitz.

Werke

Werke in Chemnitz

Weitere bedeutende Werke

  • Protisten-Ursuppe des Lebens (Wandbild in der Universität Leipzig)

Literatur

Bücher

  • In Sicht : Kunst im öffentlichen Raum ; 25 Objekte in Chemnitz. - 1. Aufl. - Chemnitz : Chemnitzer Verl., 2002. - 88 S. : überw. Ill. - ISBN 3-928678-76-0
  • Zehn Jahre „Kunst für Chemnitz“ : 1994-2004. - Chemnitz, 2004. - 63 S. : Ill.

Zeitschriftenaufsätze

  • Brade, Janine: Der vertraute Fremde : Peter Kallfels schafft Spannungen in Öl / Janine Brade. - In: Stadtstreicher. - Chemnitz 11(2001)3, S. 8
  • Ein dicker Fisch aus der Chemnitz : Projekt „InSicht“ ; Werk, Idee, Standort ; heute Georg Dick und Peter Kallfels. - In: Freie Presse. - Chemnitz 39(2001), 30./31.10., S. 11
  • Kreißig, Uwe: Vertraute Fremdheit in der Ferne : Peter Kallfels aus Bremen noch mit vereinzelter Stellung in Chemnitzer Kunstszene / von Uwe Kreißig. - In: Freie Presse. - Chemnitz 37(1999), 2.3., S. 8
Zuletzt geändert am 04.12.2009 17:31 Uhr