Die Bronze-Plastik Schwimmer von Johannes Schulze befindet sich in einem Innehof an der Straße der Nationen, dem sog. Waisenhof. Sie wurde 1977 fertiggestellt.
Die Skulptur wurde im Juli 1979 im Teich der Anlage Waisenhof eingebaut. Der Innenhof an der Straße der Nationen diente über Jahre als Ausstellungsort für Plastik im Freien, wo Plastiken im öffentlichen Raum gezeigt wurden.
Die Plastik wurde 2013 durch Vandalismus beschädigt, vom Eigentümer (Wohnungsgesellschaft GGG) abmontiert, restauriert und eingelagert.

Literatur

Zeitschriftenaufsätze

  • Der Schwimmer ist verschwunden. - In: Freie Presse. - Chemnitz 43(2005), 5./6.2., S. 11
  • „Schwimmer“ wieder aufgetaucht. - In: Freie Presse. - Chemnitz 43(2005), 7.2., S. 13
  • Die 12. Ausstellung „Plastik im Freien“ : im Waisenhof und in den Anlagen vor der Stadthalle ; Ehrung für Johannes Belz und Prof. Richard Scheibe. - In: Blick. - Karl-Marx-Stadt 18(1979), 25.7., S. 10
  • Wo der "Schwimmer" geblieben ist. - In: Freie Presse. - Chemnitz (03.06.2016), Seite 13, Beitrag von Michael Kunze
Zuletzt geändert am 22.06.2016 16:19 Uhr