Bildender Künstler und Schriftsteller

Leben

Wieland Förster wurde am 12.02.1930 in Dresden geboren. 1944 absolvierte er eine Lehre als technischer Zeichner. Anschließend (1953-1958) nahm er ein Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden auf. 1959-1962 agierte er als Meisterschüler von Fritz Cremer.

Seit 1961 ist er freischaffend in Berlin auf Gebieten der Bildhauerei, Zeichnung, Grafik und Malerei sowie als Schriftsteller tätig.

Zwischen 1968 und 1972 erhielt Ausstellungsverbote durch staatliche Stellen.

Er war 1979 bis 1990 Vizepräsident der Deutschen Akademie der Künste, aus der er 1991 austrat. Zudem ist er ein Gründungsmitglied der Sächsischen Akademie der Künste in Dresden (1996) und Mitglied des P.E.N. Zentrums Deutschland (1992).

Heute lebt Förster in Berlin und Wensickendorf.

Auszeichnungen

  • Kunstpreis der DDR (1973)
  • Nationalpreis III. Klasse (1976)
  • Nationalpreis II. Klasse (1983)
  • Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (2000)

Werke

Werke in Chemnitz

Weitere bedeutende Werke

  • Nike 89 in Berlin
  • Großer Trauernder Mann vor dem Albertinum in Dresden
  • Porträtbüste des jüdischen Arztes Dr. Benno Hallauer im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus in Berlin (2001)
  • Geschlagener als Denkmal zu Ehren der ermordeten Leipziger Sinti und Roma in Leipzig (1989, Aufstellung 2002)

Literatur

Bücher

  • Abendroth - Lyr. - München [u.a.] : Saur, 1996. - XIX, 499 S. - (Biographisches Handbuch der SBZ / DDR ; 1). - ISBN 3-598-11176-2
  • Auskünfte 2 : Werkstattgespräche mit DDR-Autoren / hrsg. von Ingrid Hähnel… - 1. Aufl. - Berlin [u.a.] : Aufbau-Verl., 1984. - 447 S.
  • Buch, Günther: Namen und Daten wichtiger Personen der DDR / Günther Buch. - 4., überarb. Aufl. - Bonn : Dietz, 1987. - 399 S. - ISBN 3-8012-0121-X
  • Förster, Wieland: Grafik, Literatur, kleine Plastik / Wieland Förster. - Karl-Marx-Stadt, [1979]. - 16 S. : überw. Ill.
  • Karl Marx Künstlerbekenntnisse : Kunstausstellung anlässlich des Karl-Marx-Jahres 1983 ; Berlin-Hauptstadt der DDR, Magdeburg, Karl-Marx-Stadt, Leipzig ; Malerei, Grafik, Plastik, Plakat, Foto / Ministerium für Kultur der DDR. - Berlin, 1983. - 96 S. : Ill. + 1 Begleitheft
  • Künstler der DDR. - 1. Aufl. - Dresden : Verl. der Kunst, 1981. - 343 S. : Ill.
  • Reuschel, Christa: Kunst in Karl-Marx-Stadt : Architektur, Plastik, Malerei, Formgestaltung und Kunsthandwerk im Stadtbild / Christa Reuschel. - Karl-Marx-Stadt, [1978]. - 91 S. : zahlr. Ill.
  • Wieland Förster / Hrsg.: Städtische Museen Karl-Marx-Stadt. - Karl-Marx-Stadt : Druckhaus, 1987. - 26 S. : überw. Ill.

Zeitschriftenaufsätze

  • Heise, Ulf: Stein und Wort sind sein Material : zum 70. Geburtstag des Bildhauers und Schriftstellers Wieland Förster / von Ulf Heise. - In: Freie Presse. - Chemnitz 38(2000), 12.2., S. 10
  • Hoffmann, Raimund: Fritz Cremer und seine Schüler / Raimund Hoffmann. - In: Bildende Kunst. - Dresden 23(1972)3, S. 116-121
  • Koch, Ingrid: Durch das Feuer aufrecht zu neuer Freiheit : Dresdner Skulpturensammlung zeigt einen Werkquerschnitt Wieland Försters / von Ingrid Koch. - In: Freie Presse. - Chemnitz 36(1998), 18.9., S. 38
  • Richter, Hans: Elend und Herrlichkeit des Menschen : Arbeiten von Wieland Förster in der Torhausgalerie in Braunschweig ausgestellt / von Hans Richter. - In: Freie Presse. - Chemnitz 31(1993),18.8., S. 17
  • Wieland Förster : 50. Geburtstag des DDR-Bildhauers, Grafikers und Schriftstellers. - In: Bibliographische Kalenderblätter der Berliner Stadtbibliothek. - Berlin 22(1980)2, S. 29-37
  • Wieland Förster : 60. Geburtstag des DDR-Bildhauers, Grafikers und Schriftstellers. - In: Bibliographische Kalenderblätter der Berliner Stadtbibliothek. - Berlin 32(1990)2, S. 26-31
  • Winzer, Klaus-Dieter: „Mein Interesse gilt dem Menschenbild, und deshalb bin ich Realist“ : Bildhauer, Nationalpreisträger Wieland Förster, Vizepräsident der Akademie der Künste ; exklusiv für Freie Presse / Klaus-Dieter Winzer sprach mit Wieland Förster. - In: Freie Presse. - Karl-Marx-Stadt 19(1980) 31.10., S. 6 (Beilage)

Weblinks

Zuletzt geändert am 02.09.2009 13:21 Uhr