Stahlbildhauer

Leben

Wolfram Schneider wurde 1942 in Meerane geboren. Er absolvierte 1959 bis 1962 eine Lehre zum Feinmechaniker. Danach machte er von 1975 bis 1977 eine Weiterbildung für Kunsthandwerker an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein (Halle).

Seit 1980 ist Schneider freiberuflicher Stahlbildhauer. Seit 1993 fertigt er Plastiken aus COR-TEN-Stahl.

Er lebt und arbeitet in Kuhschnappel bei Chemnitz

Zwischen 1982 und 1990 war er Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR.

Werke

Werke in Chemnitz

Literatur

Bücher

  • Konstruktiv-konkrete Kunst in Sachsen heute / Hrsg.: Neue Sächsische Galerie. - Chemnitz, 1995. - 64 S. : Ill.
  • Wolfram Schneider : Skulpturen, Zeichnungen, Druckgrafik / hrsg. von Ingrid Mössinger... - Chemnitz : Städtische Kunstsammlungen, [2000]. - 85 S. : überw. Ill. - ISBN 3-930116-11-1
  • Zehn Jahre „Kunst für Chemnitz“ : 1994-2004. - Chemnitz, 2004. - 63 S. : Ill.

Zeitschriftenaufsätze

  • Rößler, Eveline: Eher auf der 5th-Avenue als in Chemnitz : Stahlbildhauer Wolfram Schneider ; seine Arbeiten sind gefragt in Museen, bei Sammlern, in Galerien ; bald auf der Art Frankfurt zu sehen / von Eveline Rößler. - In: Freie Presse. - Chemnitz 38(2000), 11.3., S. 35
Zuletzt geändert am 04.12.2009 18:13 Uhr