Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Zum Inhalt springen

INFORMATIONEN

Zentralbibliothek

Öffnungszeiten

Montag09:00 – 20:00 Uhr
Dienstag10:00 – 20:00 Uhr
Mittwoch14:00 – 18:00 Uhr
(kein Beratungsdienst)
Donnerstag10:00 – 20:00 Uhr
Freitag10:00 – 20:00 Uhr
Samstag10:00 – 18:00 Uhr

Kontakt

Zentralbibliothek im Kulturbetrieb DAStietz
EMAIL
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Telefon:03714884222
Fax:03714884299
Google Map Zentralbibliothek

Stadtteilbibliothek im Vita-Center

Öffnungszeiten

Montag10:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch14:00 – 18:00 Uhr
(kein Beratungsdienst)
Donnerstag10:00 – 19:00 Uhr
Samstag10:00 – 14:00 Uhr

Kontakt

Stadtteilbibliothek im Vita-Center
EMAIL
Wladimir-Sagorski-Straße 22
09122 Chemnitz
Telefon:03714884280
Google Map Stadtteilbibliothek Vita-Center

Stadtteilbibliothek im Yorck-Center

Öffnungszeiten

Dienstag10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag10:00 – 16:00 Uhr
Freitag10:00 – 18:00 Uhr

Kontakt

Stadtteilbibliothek im Yorck-Center
EMAIL
Scharnhorststraße 11
09130 Chemnitz
Telefon:037171885
Google Map Stadtteilbibliothek Yorck-Center

Stadtteilbibliothek Einsiedel

Öffnungszeiten

Dienstag10:00 – 12:00 Uhr
 13:00 – 18:00 Uhr

Kontakt

Stadtteilbibliothek Einsiedel
EMAIL
Hauptstraße 79b (im Rathaus)
09123 Chemnitz OT Einsiedel
Telefon:0372092413
Google Map Stadtteilbibliothek Einsiedel

Stadtteilbibliothek Wittgensdorf

Öffnungszeiten

Freitag10:00 – 12:00 Uhr
 13:00 – 17:00 Uhr

Kontakt

Stadtteilbibliothek Wittgensdorf
EMAIL
Rathausplatz 1 (im Rathaus)
09228 Wittgensdorf
Telefon:037200819783
Google Map Stadtteilbibliothek Wittgensdorf

Historischer Bestand der Stadtbibliothek

Historisches Bild Schedel Hartmann Weltchronik

Der historische Bestand der Stadtbibliothek Chemnitz umfasst mehr als 100.000 Werke aus acht Jahrhunderten.   Darunter befinden sich neben zahlreichen Büchern und Zeitungen/Zeitschriften auch Gelegenheitsschriften,  Kunstmappen und Altkarten. Zu den besonderen Kostbarkeiten gehören mittelalterliche Handschriften, Inkunabeln  und Drucke des 16. und 17. Jahrhunderts. Einige bedeutende Titel liegen bereits als frei zugänglicher elektronischer  Volltext in den Digitalen Sammlungen der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) vor.

Die Bereitstellung zur Einsichtnahme in den Räumen der Bibliothek erfolgt im Bereich Wissenschaft  und Technik. Werke der Erscheinungsjahre vor 1851 dienen der wissenschaftlichen  Verwendung und können nur nach vorheriger Terminabsprache eingesehen werden. Die Erfassung des historischen  Bestandes im Onlinekatalog (OPAC) sowie in überregionalen Datenbanken ist noch nicht abgeschlossen.   Als zusätzliches Recherchehilfsmittel  steht im Bereich Wissenschaft und Technik ein Sachkatalog zur Verfügung.

Handschriften

Alte Schrift Biblia Latina
Die Biblia latina aus dem Jahr 1277 mit faszinierenden historisierten Miniaturen und prachtvollen Initialen ist das älteste Buch der Stadtbibliothek.
Die Biblia latina aus dem Jahr 1277 mit faszinierenden historisierten Miniaturen und prachtvollen Initialen ist das älteste Buch der Stadtbibliothek.

Die Biblia latina aus dem Jahr 1277 mit faszinierenden historisierten Miniaturen und prachtvollen Initialen ist das älteste Buch der Stadtbibliothek.

Wiegendrucke

Historisches Bild Schedel Hartmann Weltchronik
Unter den Inkunabeln stellt "Liber chronicarum", die Weltchronik des Hartmann Schedel von 1497, eine Besonderheit dar, handelt es sich doch um einen selten überkommenen Raubdruck.
Unter den Inkunabeln stellt "Liber chronicarum", die Weltchronik des Hartmann Schedel von 1497, eine Besonderheit dar, handelt es sich doch um einen selten überkommenen Raubdruck.

Unter den Inkunabeln stellt "Liber chronicarum", die Weltchronik des Hartmann Schedel von 1497, eine Besonderheit dar, handelt es sich doch um einen selten überkommenen Raubdruck. 

Gelegenheitsschriften

Dokument mit Lyceumsschrift
Gelegenheitsschriften wurden anlässlich eines Ereignisses wie Geburt, Hochzeit, Tod usw. verfasst.
Gelegenheitsschriften wurden anlässlich eines Ereignisses wie Geburt, Hochzeit, Tod usw. verfasst.
Gelegenheitsschriften wurden anlässlich eines Ereignisses wie Geburt, Hochzeit, Tod usw. verfasst.

Gelegenheitsschriften wurden anlässlich eines Ereignisses wie Geburt, Hochzeit, Tod usw. verfasst.

Sammelschwerpunkt CHEMNITZ und REGION

Im Bereich „Chemnitz und Region“ finden Sie rund 35.000 Publikationen aller Medienarten und Wissensgebiete mit inhaltlichem Bezug zum Sammelgebiet Direktionsbezirk Chemnitz, Stadt Chemnitz, Erzgebirge und Sachsen in Überblicksdarstellungen. Die Sondersammlung beinhaltet u. a. Monografien, historische sowie aktuelle Zeitungen und Zeitschriften, Kartenmaterial. Davon können ca.  8.000 Medien entliehen werden. Sie erkennen diese an der Signatur Ter.

Bereitstellung
Magazinierte Literatur wird an der Beratungstheke Wissenschaft & Technik im Original, auf Rollfilmen zum Lesen und Ausdrucken am Lesegerät oder als Digitalisat bereitgestellt.

Ausleihbeschränkungen
Diese kann im LernRaum nach Vorlage des Kundenausweises vor Ort genutzt werden. Für Nichtkunden der Stadtbibliothek Chemnitz besteht die Möglichkeit der Ausstellung einer Tageskarte.

Kulturguterhaltung durch Patenschaft

Historische Werke als Bestandteile des nationalen kulturellen Erbes sind wertvolle Überlieferungen an Wissen und Kultur vergangener Jahrhunderte. Für deren Erhalt sind bewahrende Maßnahmen wie etwa Restaurierungen nötig.

Restauratoren verfügen über moderne Techniken, die es ermöglichen, sehr alte und beschädigte Bücher haltbar zu machen. Jedoch sind dafür entsprechende finanzielle Mittel notwendig.

Die Möglichkeiten der Stadtbibliothek sind hierbei leider begrenzt und so ist sie zur Restaurierung der Altbestände auf sogenannte Buchpatenschaften angewiesen. Der Verein  „Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz“ vermittelt Buchpatenschaften an private und gewerbliche Förderer. Diese können per Spende die Restaurierung eines „Sorgenbuchs“ übernehmen oder sich daran beteiligen.  Mehr zu diesem Thema, unter anderem wie Sie Buchpate werden können und welche Bücher besonders der Restaurierung bedürfen, erfahren Sie hier.